Partneradministratoren können Erweiterte Branding-Anpassungen verwenden, um das Aussehen der Webex-App für die Kundenorganisationen anzupassen, die der Partner verwaltet. Partneradministratoren können die folgenden Einstellungen anpassen, um sicherzustellen, dass die Webex-App die Marken und Identität ihrer Firma widerspiegelt:

  • Unternehmenslogos

  • Einzigartige Farbschemata für den hellen oder dunklen Modus

  • Angepasste Support-URLs

Standardmäßig wird das Branding auf Partnerebene auf alle Kundenorganisationen angewendet, die der Partner verwaltet. Außerdem können Sie festlegen, ob Kundenadministratoren Ihre Einstellungen für die eigene Organisation überschreiben können.


Partner Hub zeigt derzeit zwei Branding-Registerkarten an: Grundlegende Anpassung und erweiterte Anpassung. Sie können nur eine der Optionen konfigurieren– nicht beide. Die erweiterten Anpassungseinstellungen werden empfohlen, da sie eine größere Auswahl an Anpassungen bereitstellen.

Übersicht über die Konfiguration des erweiterten Brandings

Erweiterte Branding-Einstellungen können in folgenden Kontexten angewendet werden, mit jeder Kontexteinstellung Branding für verschiedene Benutzergruppen:

  • Nur Für die Partnerorganisation – Gilt nur für Benutzer in der Partnerorganisation (die Organisation mit dem Titel "Meine Organisation" im Partner Hub).

  • Branding auf Partnerebene (alle Kunden) – Legt das Standardbranding für alle Kunden fest, die das Branding des Partners erben.

  • Partnerdefiniertes Branding (für einen einzelnen Kunden) – Legt bei Bedarf ein Branding für einen einzelnen Kunden fest. Überschreibt Die Standardeinstellungen auf Partnerebene.

  • Kundenbranding: Kundenadministratoren können das Partner-Branding nur überschreiben, wenn der Partneradministrator diese Option aktiviert.

Empfohlene Konfigurationsbestellung

Im Folgenden wird die empfohlene Reihenfolge für die Anwendung von Branding für Kundenorganisationen empfohlen:

  1. Partnerdefiniertes Branding (für einen einzelnen Kunden) – Wenn Sie eindeutige Einstellungen für eine einzelne Kundenorganisation definieren möchten, konfigurieren Sie Branding für diesen Kunden, bevor Sie Standards auf Partnerebene festlegen.

  2. Branding auf Partnerebene (alle Kunden) – Konfigurieren Sie das Branding auf Partnerebene, das für alle Kundenorganisationen als Standard-Branding gilt.

  3. Kundenbranding: Wenn der Partneradministrator die Option zur Außerkraftsetzung aktiviert, können Kundenadministratoren das Branding für ihre eigene Organisation anwenden und die Partnereinstellungen außer Kraft setzen.

Das Branding für die eigene Organisation des Partners wird unabhängig von den Einstellungen für Kundenorganisationen angewendet und muss dieser Bestellung nicht folgen.

Erweitertes Branding konfigurieren

Partneradministratoren können mit diesem Verfahren erweiterte Branding-Einstellungen konfigurieren, die entweder für Kundenorganisationen gelten, die der Partner verwaltet, oder für die Partnerorganisation selbst.

Beachten Sie, dass das Branding für die eigene Organisation des Partners (die Organisation mit dem Titel "Meine Organisation" im Partner Hub) separat vom Branding konfiguriert werden muss, das auf Kundenorganisationen angewendet wird, die der Partner verwaltet.

Vorbereitungen


Wenn Sie einige Kundenorganisationen haben, in denen Sie eindeutige Branding-Einstellungen vornehmen möchten, und andere, die branding auf Partnerebene verwenden, konfigurieren Sie Branding für die einzelnen Kundenorganisationen, bevor Sie das Partner-Branding (für alle Kundenorganisationen) konfigurieren.

1

Melden Sie sich bei Partner Hub an und führen Sie dann je nach der Gruppe, für die Sie Einstellungen anwenden möchten, einen der folgenden Schritte aus:

  • Für Branding auf Partnerebene (für alle Kunden) – Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Für partnerdefiniertes Branding (für einen einzelnen Kunden): Starten Sie die Kundenansicht für das Unternehmen, und klicken Sie auf Organisationseinstellungen.
  • Nur für Partnerorganisation: Starten Sie die Ansicht für "Meine Organisation" und klicken Sie auf Organisationseinstellungen.
2

Wählen Sie unter Branding die Registerkarte Erweiterte Anpassung und klicken Sie auf Benutzerdefinierte Marke anpassen , um die Einstellungen zu konfigurieren.

3

Bearbeiten Sie auf der Registerkarte Allgemein die folgenden Einstellungen:

  • Branding – Geben Sie einen Markennamen ein. Der von Ihnen eingebene Name wird Teil des Angebotsnamens auf der Seite "Über" (z. B. "Acme auf Cisco Webex").
  • Dunkler Modus: Aktivieren Sie diese Option, wenn Benutzer den dunklen Modus verwenden können sollen. Andernfalls steht den Benutzern nur der Lichtmodus zur Verfügung.
4

Fügen Sie auf der Registerkarte Logos die Logos hinzu, die Sie für den Hellen und den dunklen Modus verwenden möchten.

5

Geben Sie auf der Registerkarte Farben das Hexadezimalfarbenschema ein, das Sie für den Modus "Licht" und "Dunkles" anwenden möchten. Sie können für jeden Modus ein separates Farbschema eingeben.

Das Bild ordnet zu, wie jede Farbeinstellung auf die Webex-App angewendet wird. Mit dem Umschalter und den Registerkarten können Sie das Bild auf verschiedenen Plattformen zwischen Hellem und Dunklem Modus umschalten (z. B. Windows, iOS, Android). Eine detaillierte Zusammenfassung der Einstellungen finden Sie unter Branding-Ergebnisse für Benutzer.

6

Geben Sie auf der Registerkarte Support-Links die angepassten URLs ein, die Sie für verschiedene Haftungsausschlüsse und vergessene Passwörter verwenden möchten.

7

Konfigurieren Sie auf der Haftungsausschluss-Registerkarte für Notrufe die Einstellungen für den Haftungsausschluss. Einzelheiten zur Konfiguration des Haftungsausschlusses finden Sie unter Haftungsausschluss zu Notrufen.

8

Klicken Sie auf Änderungen veröffentlichen.

Das neue Branding wird Benutzern, deren Organisationen sich in unterschiedlichen Rechenzentren zu Ihrer Partnerorganisation befinden, nicht sofort angezeigt. Es gibt eine tägliche Aktualisierung in allen Rechenzentren, sodass die Markenbildung bis zu 24 Stunden dauern kann, um sie an alle Benutzer zu aktualisieren.
9

Optional. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Allen Kunden (diesem Kunden die Verwendung ihres eigenen Logos und ihrer eigenen Farbe erlauben), wenn Sie Kundenadministratoren erlauben möchten, Ihre Einstellungen zu überschreiben (der Standardwert ist nicht aktiviert).

10

Wiederholen Sie das Verfahren, wenn Sie Advanced Branding für eine der anderen Optionen konfigurieren möchten, die in Schritt 1 beschrieben werden.


  • Ihr Logo wird sowohl zur Navigationsleiste als auch zum Über-Fenster in Webex auf dem Desktop hinzugefügt. Logos werden weder für mobile noch für Tablet-Anwendungen angezeigt.

  • Klicken Sie auf Auf Standardbranding zurücksetzen , um zu den Standard-Branding-Einstellungen zurückzukehren. Für Partneradministratoren, die das Branding auf Partnerebene für Kundenorganisationen konfigurieren, wird die Markenbildung mit dieser Schaltfläche auf die Cisco-Standardeinstellungen zurückgesetzt. Für Kundenadministratoren gibt die Schaltfläche Branding auf die Einstellungen für die Partnerebene zurück.

  • Die Schaltfläche Auf Standard-Branding zurücksetzen steht Partneradministratoren beim Konfigurieren des Brandings, das für die Partnerorganisation gilt, nicht zur Verfügung.

  • Das Branding auf Partnerebene wird nur für Kundenorganisationen angewendet, die der Partner verwaltet. Das Partner-Branding wird nicht auf die Partnerorganisation selbst angewendet, die im Partner Hub als "Meine Organisation" bezeichnet wird.

  • Wenn Sie das Kunden-Branding komplett deaktivieren, sehen Kundenadministratoren den Abschnitt Branding nicht in ihren Unternehmenseinstellungen.

  • Nur Webex für Cisco BroadWorks. Die Registerkarte Farben enthält zusätzliche Schaltflächen: Anmelden (für das Benutzeraktivierungsportal) und E-Mail (für die E-Mail-Anmeldung). Diese Option muss jedoch vom Cisco TAC aktiviert werden, da diese Einstellungen nicht angezeigt werden.

Regeln für die Kundenbindung des Partnerbrandings

Als Partneradministrator müssen Sie entscheiden, ob Kundenadministratoren in der Lage sein sollen, Ihre Branding-Einstellungen außer Kraft zu setzen und ihre eigenen Logos und Farben hinzuzufügen. Es gelten folgende Bedingungen:

  • Standardmäßig erben Kundenorganisationen das Branding auf Partnerebene als Standardbranding-Einstellungen.

  • Sobald eindeutige Branding-Einstellungen auf eine bestimmte Kundenorganisation angewendet werden (von einem Kundenadministrator oder einem Partneradministrator), ist die Beziehung gebrochen. Alle weiteren Änderungen am Branding auf Partnerebene wirken sich nicht auf die Branding-Einstellungen für das Kundenunternehmen aus.

  • Um das Branding einer Kundenorganisation auf die Standards für das Branding auf Partnerebene zurückzusetzen, muss ein Partneradministrator oder Kundenadministrator die erweiterten Branding-Einstellungen für diese Kundenorganisation öffnen und auf Auf Standard-Branding zurücksetzen klicken.

Zugriff auf Branding-Einstellungen für Administratoren

In der folgenden Tabelle wird der Grad des Zugriffs auf Partner- und Kundenorganisationsadministratoren beschrieben, der Branding-Einstellungen bearbeiten oder anzeigen muss. Es gibt drei Zugriffsebenen: Bearbeitbar, schreibgeschützt und nicht sichtbar (Einstellungen können nicht gelesen oder bearbeitet werden).

Für Kundenorganisationsadministratoren hängt die Bearbeitung des Zugriffs davon ab, ob der Partneradministrator dieser Kundenorganisation die Möglichkeit bietet, das Partnerbranding außer Kraft zu setzen. In den folgenden Einstellungen wird festgelegt, ob die Außerkraftsetzung aktiviert ist:

  • Allen Kunden die Nutzung ihres eigenen Logos und ihrer eigenen Farbe ermöglichen – Diese Konfiguration wird vom Partneradministrator in den Branding-Einstellungen auf Partnerebene konfiguriert. Wenn diese Option aktiviert ist, können Kundenadministratoren in allen Kundenorganisationen, die die Standardeinstellungen für das Branding auf Partnerebene erben, die Partnereinstellungen überschreiben. Diese Einstellung gilt standardmäßig für alle Kundenorganisationen, die der Partner verwaltet, es sei denn, für diese spezielle Organisation wird eine eindeutige Branding-Konfiguration angewendet.


    Diese Einstellung ist für grundlegende und erweiterte Anpassungen separat vorhanden. Die Standardeinstellung gilt nur für Kundenorganisationen, denen Basic Branding zugewiesen ist, während die erweiterte Einstellung nur für Kundenorganisationen gilt, denen Advanced Customization zugewiesen ist.
  • Diesem Kunden ermöglichen, sein eigenes Logo und seine eigene Farbe zu verwenden– Dies wird vom Partneradministrator in den Branding-Einstellungen für eine bestimmte Kundenorganisation konfiguriert. Wenn diese Option ausgewählt ist, können Kundenadministratoren für diese Kundenorganisation die vom Partner definierten Einstellungen überschreiben.

Tabelle 1: Administrator-Aces zum Bearbeiten von Einstellungen

Administrator

Grundlegende Anpassung (Logo + Primärfarbe)

Erweiterte Anpassung

Registerkarte "Allgemein"

Registerkarte "Logo"

Registerkarte "Farben"

Support-Links

Haftungsausschluss für Notrufe

Partneradministrator (anzeigen der eigenen Organisation)

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Partneradministrator (Anzeigen der Kundenorganisation über das Partnerportal)

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Kundenadministrator (anzeige der eigenen Organisation, wenn Branding-Überschreibung für diese Organisation ein ist).

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Bearbeitbaren

Nur lesen

Nur lesen

Kundenadministrator (anzeigen der eigenen Organisation, wenn die Branding-Überschreibung für diese Organisation deaktiviert ist).

Nur lesen

Nur lesen

Nur lesen

Nur lesen

Nur lesen

Nur lesen

Kundenadministrator (wenn die Organisation nicht einem Partner zugewiesen ist)

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar


Nur Webex für Cisco BroadWorks. Die Farbanpassungen für das Erweiterte Anpassungs-Anmelde- und das E-Mail-Fenster sind nur verfügbar, wenn sie von Cisco TAC aktiviert wurden. Nachdem sie aktiviert wurden, gilt der Administratorzugriff wie auf der Registerkarte Farben in der obigen Tabelle.

Branding-Ergebnisse für Benutzer

Liste der Steuerungen mit Partnerbranding

Tabelle 2: Partnerbrandable Steuerelemente, die Benutzern in Webex angezeigt werden

Referenznummer für Bild

Name festlegen

Pfad zur Einstellung im Partner Hub

Logoauswahl

Diese Einstellung gilt nur für Webex auf Desktops. Dies wirkt sich auf die Seite "Informationen" und die Menüleiste aus:

  • Cisco-Standardlogos verwenden

  • Eigenes Logo verwenden

Einstellungen > Und > Anpassung

Benutzerdefinierte Farbe in Webex-App

Einstellungen > Und > Anpassung

Markenbildung

Der von Ihnen eingebene Name wird Teil des Angebotsnamens auf der Seite "Über", z. B. "Acme auf Cisco Webex"

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Anzeige des Brandings > Allgemein

Sichtbarkeit des dunklen Modus

Diese Umschalteinstellung gibt Benutzern die Möglichkeit, die Webex-App im dunklen oder Hellen Modus bereitzustellen (standardmäßig ist der Lichtmodus).

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Anzeige des Brandings > Allgemein

Logo – heller Modus

Logo – dunkler Modus

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Branding-Ansicht > Logos

A1

Primäre Farbe

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A4

Schaltflächen


 
Dieses Steuerelement gilt nur für primäre Schaltflächen wie Hinzufügen und Speichern.

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A2

Navigationssymbole (aktiv)

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A3

Navigationsmarken

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A5

Mit einem Gerät verbinden (verbunden)

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A6

Hyperlinks/Neues Banner

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A7

Indikatoren

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

Abbildung 1. Beispiel-Desktop-Farbpalette
Screenshot der Branding-Desktop-App
Abbildung 2. Beispiel-Tablet und Mobil-Palette
Screenshots von Branding-Tabelle und mobilen Apps
Tabelle 3. Partnerbrandable Links, die Benutzer in Webex sehen

Referenznummer für Bild

Name festlegen

Pfad zur Einstellung im Partner Hub

1

Geschäftsbedingungen

Einstellungen > Branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

2

Datenschutzerklärung

Einstellungen > Branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

3

Hinweise und Haftungsausschluss

Einstellungen > Branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

4

Drittanbieterlizenzen und -hinweise

Einstellungen > Branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

Passwort zurücksetzen

  • Sie können einen Link zum Zurücksetzen des Passworts nur anpassen, wenn die BroadWorks-Authentifizierung verwendet wird. Der Link wird im Benutzeraktivierungsportal und auf dem Anmeldebildschirm der Webex-App angezeigt.

  • Die URL muss eingegeben werden in http://<some-url> oder https://<some-url> Format.

  • Wenn Sie die BroadWorks-Authentifizierung wählen, aber in Ihren Branding-Einstellungen keinen Link zum Zurücksetzen des Passworts konfigurieren, wird der Link zum Zurücksetzen nicht für Benutzer angezeigt.

  • Partner sind dafür verantwortlich, über den angegebenen URL einen eigenen Mechanismus zum Zurücksetzen von Passwörtern zu setzen.


 
Bei Verwendung der Webex-Authentifizierung wird der vergessene Passord-Link, den die Nutzer sehen, über die Webex-URL für vergessene Passwörter angezeigt. Es gibt keine Option, diese URL anzupassen.

Einstellungen > Branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

5

Feedback senden (über das Fenster "Über")


 
Diese Einstellung wird auch angezeigt, indem Sie in der > Hilfe von Webex die Option Hilfe auswählen.

Einstellungen > Supportinformationen anpassen > Wenden Sie sich an den Support

6

(?) Symbol


 
Diese Einstellung wird auch angezeigt, indem Sie in der symbolleiste > Hilfe und Feedback senden auswählen.

Einstellungen > Anpassen von Supportinformationen > Hilfeseite

Abbildung 3. Die anpassbaren Links "Fineprint" und der Link zu angepassten Problemberichten auf der Seite "Über".
Die Seite "Informationen" auf Webex Teams
Abbildung 4. Der anpassbare Hilfe-Link am unteren Rand des Menüs

Branding-Konflikte

Wenn ein Branding-Konflikt besteht, zeigen wir nur das Cisco-Branding in der Webex-App an. Branding-Konflikte treten auf, wenn zwei Partner, beide beide eine Markenbildung eingerichtet haben, Dienste ohne Konflikt an dieselbe Kundenorganisation liefern. Beispiel: Ein Partner weist Webex Calling einer Kundenorganisation zu, während ein anderer Partner webex für BroadWorks-Dienste derselben Kundenorganisation zu. Beide Partner können einen TAC-Fall öffnen, um festzustellen, welches Partner-Branding angewendet wird. Beachten Sie auch, dass es keinen Branding-Konflikt gibt, wenn nur einer der beiden Partner ein Branding konfiguriert hat.

Hilfe-Site und Feedback-URLs hinzufügen

Partneradministratoren können mit diesem Verfahren benutzerdefinierte Hilfe-Site und Feedback-URLs zuweisen, die gestartet werden, wenn Benutzer in der Webex-App auf die entsprechenden Optionen klicken:

  • Hilfe-URL: Wird gestartet, wenn ein Benutzer auf das Symbol (?) klickt oder auf Hilfehilfe > Symbolleiste auf "Hilfe" > Webex-Hilfe auswählt.

  • Feedback-URL: Wird gestartet, wenn ein Benutzer im Fenster "Informationen" auf "Feedback senden" klickt oder wenn ein Benutzer "Hilfe" > der Symbolleiste "Feedback senden" auswählt.

1

Melden Sie sich bei Partner Hub an und führen Sie eine der folgenden Optionen aus, je nachdem, welcher Benutzersatz diese Einstellungen verwendet:

  • Nur Für Partnerorganisation: Starten Sie die Ansicht für "Meine Organisation" und klicken Sie auf Organisationseinstellungen.
  • Auf Partnerebene (Standardeinstellungen für alle Vom Partner verwalteten Kunden) – Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Bestimmter Kunde (überschreibt Standards auf Partnerebene) – Starten Sie die Kundenansicht für diesen Kunden und klicken Sie auf Organisationseinstellungen.
2

Geben Sie unter Supportinformationen anpassen die Kontakt-Support-Informationen ein:

  1. Geben Sie für die URL zum Problembericht die Feedback-URL ein, die gestartet wird, wenn Benutzer in der Webex-App auf Feedback senden klicken.

  2. Geben Sie zusätzliche Support-Informationen ein (z. B. Telefonnummern oder E-Mail-Adressen). Beachten Sie, dass diese Informationen nicht in der Webex-App, sondern auf der Meeting-Site angezeigt werden.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

3

Geben Sie die Support-URL der Hilfe-Site ein, und klicken Sie auf Speichern.

4

Wiederholen Sie dieses Verfahren, um diese Einstellungen einem anderen Benutzergruppen von Schritt 1 zu zuweisen.

Ähnliche Branding-Artikel

Die folgenden Artikel gelten zur Branding-Konfiguration in diesem Artikel:

  • Haftungsausschluss zu Notrufen: Partneradministratoren können diesen Artikel verwenden, um den Haftungsausschluss für Notrufe zu konfigurieren.

  • Fügen Sie Ihr Firmenbranding zu Webex hinzu – Kundenadministratoren können diesen Artikel verwenden, um das Branding für ihre eigenen Kundenorganisationen zu konfigurieren. Der Partneradministrator muss diese Option für den Kundenadministrator aktiviert haben. Andernfalls kann der Kundenadministrator die Standardeinstellungen für das Partnerbranding nicht außer Kraft setzen.

Versionsverlauf

In der folgenden Tabelle sind die aktuellen Aktualisierungen dieses Artikels zusammengefasst.

Datum

Beschreibung des Updates

25. April 2022

Aktualisierte Beschreibung zum Zurücksetzen von Passwörtern in Branding-Ergebnissen für Benutzer , um die Anforderungen zu verdeutlichen.

30. März 2022

Aktualisierte Screenshot-Bilder.

Im Konfigurieren von erweitertem Branding-Verfahren wurde ein Link hinzugefügt, der zur Liste der Partner Brandingable Controls verweist.

Bei Branding-Ergebnissen für Benutzer wurde Notiz unter Schaltflächen hinzugefügtund eine kleine Bearbeitung der Kennzeichnung Mit einem Gerät (Verbunden) verbunden angewendet.

18. März 2022

Kurze Einführung wurde hinzugefügt, um die Nutzerfreundlichkeit der Suchergebnisse zu beeinträchtigen.

11. März 2022

Die Steuerungsnamen wurden in den Steuerelementen für Partnermarken korrigiert, die Benutzern in der Webex-Tabelle angezeigt werden.

1. März 2022

Versionsverlauf hinzugefügt

Donnerstag, 23. Februar 2022

Die Vorgehensweise zur Anpassung der Hilfe- und Feedback-URLs an die Gui-Änderungen wurde überarbeitet.