Voicemail-Transkription für einen Standort aktivieren oder deaktivieren

Sie können diese Funktion für einen Standort in Control Hub aktivieren oder deaktivieren.

Vorbereitungen

Unterstützte Sprachen: Englisch

1

Melden Sie sich bei Control Hub https://admin.webex.coman, gehen Sie zu Dienste > Anrufe >Standorte und wählen Sie den Ort aus, den Sie aktualisieren möchten.

2

Klicken Sie in der Liste Der Anrufeinstellungen auf Voicemail.

3

Aktivieren bzw. deaktivieren Sie Transcribe-Sprachnachricht .

Ist diese Option aktiviert, erhalten Benutzer an diesem Standort eine E-Mail mit der transkribierten Voicemail und einer Aufzeichnung der Voicemail. Ist diese Adresse deaktiviert, enthält die E-Mail nur die Aufzeichnung der Voicemail.


 

Wählen Sie E-Mail eine Kopie der Nachricht senden und Internes Postfach verwenden , um die Voicemail-Transkription zu funktionieren aus. Sie können diese Einstellungen für einen Benutzer auf der Registerkarte Benutzer anzeigen. Suchen Sie den Benutzer, den Sie ändern möchten, und wählen Sie > Voicemail aus. Weitere Informationen zum Einrichten von Voicemail-Einstellungen für einen Benutzer finden Sie unter Konfigurieren und Verwalten von Voicemail-Einstellungen für einen Webex Calling Benutzers.

Gründe, warum Voicemail-Transkription nicht verfügbar ist

Das System erzeugt keine Transkription, wenn die Gesamtqualität oder Genauigkeit der Abschrift schlecht ist. Dies kann vorkommen, wenn die Audioqualität aufgrund der folgenden Einschränkungen schlecht war.

Eine Voicemail-Transkription ist aus folgenden Gründen möglicherweise nicht verfügbar:

  • Lauter Hintergrund

  • Schlechte Hörbarkeit

  • Nicht-englische Wörter, die in der Audio-Sprache vorhanden sind oder nicht unterstützt werden


    Voicemail-Transkription ist nur für Voicemails auf Englisch verfügbar.

  • Starker Ton