Wenn Sie den Bildschirm „Technischer Support” und die Einstellungen Ihres Board verwenden, können Sie folgende Informationen beziehen:

  • Medien-Statistik

  • Netzwerk-Diagnose

  • Cisco Webex Services-Status

  • Probleme und Protokolle

Weitere Informationen dazu, wie Sie den Cisco Support kontaktieren können, erhalten Sie unter Support kontaktieren.

Grundlegende Details zu Ihrem Cisco Webex Board finden

Sie können die Einstellungen Ihres Board verwenden, um grundlegende Details, wie Board-Modell oder die verwendete RoomOS-Version, zu finden.

1

Tippen Sie auf den Namen des Systems oben im Bildschirm und dann auf Einstellungen.

2

Tippen Sie auf About this device (Infos zum Gerät), um Informationen zum Modell des Board , zur Seriennummer und zur Software-Version zu finden.

Netzwerkverbindungen überprüfen

Der Bildschirm "Netzwerkverbindung" bietet Ihnen Details zur Netzwerkverbindung, wie den Ethernet-Einstellungen oder Wi-Fi-Einstellungen.

1

Tippen Sie auf den Namen des Systems oben im Bildschirm und dann auf Einstellungen.

2

Tippen Sie auf Netzwerkverbindung.

Sie können auch die Netzwerkverbindung auf dem Bildschirm des technischen Supports Ihres Board prüfen. Halten Sie einen Finger auf dem Bildschirm des Board gedrückt und drücken Sie dreimal die Starttaste. Tippen Sie auf Netzwerk.

Protokolle hochladen

Auf dem Bildschirm Probleme und Diagnose können Sie Protokolle in die Cisco Webex Cloud hochladen, wenn Sie von Ihrem Cisco TAC-Techniker dazu aufgefordert werden. Diese Protokolle können zur Diagnose und zum Beheben von Problemen verwendet werden, die auf Ihrem Gerät auftreten. Sie können auch die erweiterte Protokollierung aktivieren. Bei der erweiterten Protokollierung werden Informationen gesammelt, die Sie bei Problemen mit der Medienqualität unterstützen können, die bei Anrufen oder kabellosen Präsentationen auftreten.

Im Menü „Diagnose“ können Sie auch die Webex-Verbindungsdetails überprüfen und einen Webex-Verbindungstest durchführen.

1

Tippen Sie auf den Namen des Systems oben im Bildschirm und dann auf Einstellungen.

2

Tippen Sie auf Probleme und Diagnose.

Wenn ein Problem durch Ultraschall-Störungen vorliegt, wird oben im Bildschirm „Probleme und Diagnose” eine Warnung angezeigt. Ultraschall-Störungen treten auf, wenn ein anderes Gerät im Raum ist, das ein weiteres Ultraschallsignal generiert. Dieses Signal kann den Ultraschall Ihres Board beeinträchtigen, der gesendet wird, um Cisco Webex -Apps im Raum zu erkennen.
3

Schalten Sie die Erweiterte Protokollierung ein. Die erfassten Informationen werden zusammen mit den anderen Protokollen gespeichert und können an die Cisco Webex Cloud geladen werden, indem der nächste Schritt durchgeführt wird.

Sie können die erweiterte Protokollierung auch aktivieren und auf dem Bildschirm „Technischer Support” Ihres Board nach Protokollinformationen suchen. Halten Sie einen Finger auf dem Bildschirm des Board gedrückt und drücken Sie dreimal die Starttaste. Tippen Sie auf Protokolle und Erweiterte Protokollierung aktivieren.

4

Tippen Sie auf Sendet Protokolle, um die Protokolle Ihres Geräts in die Cisco Webex Cloud hochzuladen.

5

Kopieren Sie die Protokoll-ID, die nach dem Hochladen der Protokolle angezeigt wird. Stellen Sie diese Ihrem Administrator oder TAC-Techniker bereit, damit diese Protokolle identifiziert und heruntergeladen werden können.

Anrufqualität prüfen

Wenn Sie Probleme mit der Anrufqualität beobachten, können Sie den Bildschirm „Medien” auf Audio- und Videostream-Statistiken prüfen. Anhand dieser Informationen erkennen Sie, ob ein Paketverlust während Ihrer Anrufe auftritt.

1

Um auf den Bildschirm des technischen Supports im Cisco Webex Board zuzugreifen, halten Sie einen Finger auf dem Cisco Webex Board-Bildschirm gedrückt und drücken Sie dreimal die Starttaste.

2

Wenn der Bildschirm „Technischer Support” geöffnet wird, tippen Sie auf Medien, um die Anrufstatistik zu prüfen.

Auf der Registerkarte „Medien“ werden nur Informationen für den aktiven Sprecher angezeigt.

Kamera funktioniert nicht korrekt

Auf Ihrem Cisco Webex Board können Sie mit der Kameravorschau prüfen, ob Ihre Kamera ordnungsgemäß funktioniert. Mit der „Kameravorschau” können Sie die Videos anzeigen, die Ihre Kamera an andere Konferenzteilnehmer sendet.

Sie können auch die Diagnose „Beste Übersicht” verwenden. Mit dieser Diagnose können Sie das vollständige Bild so anzeigen, wie es vom vollständigen Frame-Kamerasensor angezeigt wird. Sie können prüfen, ob Gesichter erkannt werden, und auch den Bereich, den die Kamera zuschneidet, wenn der Fokus auf einen bestimmten Redner gelegt wird. Gesichter werde mit den farbcodierten Kästchen erkannt:

Tabelle 1: Farbcodierte Kästchen in „Beste Übersicht”

Typ

Beschreibung

Eindeutige Erkennung eines Gesichtes.

Gesicht wird erkannt, jedoch nicht deutlich.

Fehler beim Erkennen eines Gesichts.

Nach einer kurzen Anzeige wird das rote Quadrat nicht mehr angezeigt.

1

Halten Sie einen Finger auf dem Bildschirm des Board gedrückt und drücken Sie dreimal die Starttaste.

2

Tippen Sie auf Hardware-Diagnose.

3

Prüfen Sie, ob Ihre Kamera ordnungsgemäß funktioniert:

  • Prüfen Sie die Kamera-Vorschau, um zu erkennen, ob Ihre Kamera funktioniert.

  • Setzen Sie BestOverview-Fehlersuche auf „Ein“. Einzelne Gesichter, die in der Kameravorschau angezeigt werden sollten mit farbcodierten Kästchen identifiziert werden.

    Verwenden Sie die Tabelle Farbcodierte Kästchen in „Beste Übersicht”, um eine Beschreibung zu den Kästchen zu erhalten. Wenn in der Kameravorschau rote Kästchen angezeigt werden, wenden Sie sich an den Cisco Support, siehe Support kontaktieren.

Auf Standardeinstellungen zurücksetzen

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann verwendet werden, um Probleme mit dem Cisco Webex Board zu beheben. Mit diesem Vorgang werden alle Daten und Einstellungen dauerhaft von Ihrem Cisco Webex Board gelöscht.


Wenn Sie Ihr Webex Board auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt haben, verlieren Sie Ihre aktuelle Registrierung. Infolgedessen benötigen Sie einen neuen Aktivierungscode, um das Gerät verwenden zu können. Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann nicht rückgängig gemacht werden.


Um Ihr Webex Board auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, können Sie auch einige Sekunden, wie im folgenden Bild dargestellt, auf das Stiftloch zum Zurücksetzen drücken. Achten Sie darauf, dass es keine Bestätigungsnachricht gibt, und alle Daten und Einstellungen dauerhaft nach dem Zurücksetzen gelöscht werden.

1

Um auf den Bildschirm des technischen Supports zuzugreifen, halten Sie einen Finger auf dem Board-Bildschirm gedrückt und drücken Sie dreimal die Starttaste.

2

Tippen Sie, wenn der Bildschirm für den technischen Support geöffnet wird, auf Werkseinstellung , um Ihr Gerät auf seine Standardeinstellungen zurückzusetzen.