Berechtigungen für ausgehende Anrufe

Sie können die Standard-Anrufberechtigung für jeden Anruftyp an einem Standort festlegen. So können Sie beispielsweise die Anrufberechtigung Blockieren verwenden, um zu verhindern, dass Benutzer am Standort München Ferngespräche führen.

Autorisierungscodes und Übertragungsnummern müssen festgelegt werden, bevor Sie sie anwenden können.

Für jeden Anruftyp können Sie Folgendes wählen:

  • Zulassen – Anrufer an diesem Standort können diese Arten von Anrufen tätigen.

  • Blockieren – Anrufer an diesem Standort können diese Arten von Anrufen nicht tätigen.

  • Autorisierungscode erforderlich – Anrufer müssen den von Ihnen festgelegten Autorisierungscode eingeben, bevor sie einen ausgehenden Anruf tätigen können. Sie können nicht über mehr als 100 Autorisierungscodes für einen Plan für ausgehende Anrufe verfügen.

  • An Nummer 1, 2 oder 3 übertragen: Wenn Sie diese Option auswählen, werden diese Anrufarten automatisch an die von Ihnen gewählte Nummer übergeben.

Standardwerte für Anruftypen

Nachfolgend finden Sie die Standardwerte für die Anruftypen.

Anruftyp

Standardeinstellung

Übergeben/Umleiten aktiviert

Intern

Zulassen

Ja

Lokal

Zulassen

Ja

Gebührenfrei

Zulassen

Ja

Ferngespräche

Zulassen

Ja

International

Sperren

Nein

Vermittlung

Zulassen

Ja

Gebührenpflichtige Telefonauskunft

Zulassen

Ja

Besondere Dienste I

Zulassen

Ja

Besondere Dienste II

Zulassen

Ja

Premiumdienste I

Sperren

Nein

Premiumdienste II

Sperren

Nein

Ändern der Anrufberechtigung für einen Anruftyp

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Dienste, und wählen Sie unter Anrufe die Option Standorte aus.

2

Wählen Sie den Standort aus, für den Sie den Anruftyp aktualisieren möchten.

3

Wählen Sie Erweiterte Anrufeinstellungen > Anrufberechtigungen > Ausgehende Anrufe.

4

Wählen Sie den Anruftyp, den Sie aktualisieren möchten, nehmen Sie die Aktualisierungen vor, und wählen Sie Speichern aus.

Hinzufügen eines Autorisierungscodes

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Dienste, und wählen Sie unter Anrufe die Option Standorte aus.

2

Wählen Sie den Standort aus, für den Sie einen Autorisierungscode hinzufügen möchten.

3

Wählen Sie Erweiterte Anrufeinstellungen > Anrufberechtigungen > Ausgehende Anrufe.

4

Wählen Sie Autorisierungscodes aus, und klicken Sie auf Code hinzufügen.


 

Die maximale Anzahl von Autorisierungscodes beträgt 100.

5

Geben Sie eine Beschreibung und den hinzuzufügenden Code ein.

6

Wählen Sie Hinzufügen aus.

Löschen eines Autorisierungscodes

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Dienste, und wählen Sie unter Anrufe die Option Standorte aus.

2

Wählen Sie den Standort, für den Sie einen Autorisierungscode löschen möchten.

3

Wählen Sie Erweiterte Anrufeinstellungen > Anrufberechtigungen > Ausgehende Anrufe.

4

Wählen Sie Autorisierungscodes aus, klicken Sie auf das x neben dem zu löschenden Autorisierungscode und dann auf Löschen.

Hinzufügen einer Nummer für die automatische Übergabe

Sie können bis zu 3 Nummern für die automatische Übergabe hinzufügen.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Dienste, und wählen Sie unter Anrufe die Option Standorte aus.

2

Wählen Sie den Standort, für den Sie eine Nummer für die automatische Übergabe hinzufügen möchten.

3

Wählen Sie Erweiterte Anrufeinstellungen > Anrufberechtigungen > Ausgehende Anrufe.

4

Wählen Sie Nummern für die automatische Übertragung aus, geben Sie eine Übergabenummer ein, und wählen Sie Speichern aus.

Löschen einer Nummer für die automatische Übergabe

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Dienste, und wählen Sie unter Anrufe die Option Standorte aus.

2

Wählen Sie den Standort aus, für den Sie eine Nummer für die automatische Übergabe löschen möchten.

3

Wählen Sie Erweiterte Anrufeinstellungen > Anrufberechtigungen > Ausgehende Anrufe.

4

Wählen Sie Nummern für die automatische Übertragung aus, klicken Sie auf das x neben der zu löschenden Nummer und dann auf Löschen.