Produkte haben mehrere Gründe, um ihren Produktlebenszyklus zu beenden. Dazu gehören Marktanforderungen, Technologische Innovation und Entwicklung, um Veränderungen zu fördern, oder die Produkte sind einfach im Laufe der Zeit neu und werden durch eine funktionsreiche Technologie ersetzt. Obwohl dies ein festgelegter Teil des gesamten Produktlebenszyklus ist, erkennt Cisco, dass Meilensteine (EOL) häufig Unternehmen dazu auffordern, zu überprüfen, wie sich solche Meilensteine auf die Cisco-Produkte in ihren Netzwerken auswirken. In diesem Zusammenhang haben wir im Folgenden Meilensteine für den Produktzyklus von Cisco festgelegt, die zur Verwaltung der EOL-Übergänge beitragen und die Rolle erklären, die Cisco bei der Migration zu alternativen Cisco-Produkten und -Technologien spielen kann.

Das Ende des Support bedeutet, dass die in der Cloud registrierten Geräte von den Clouddiensten getrennt werden. Dies kann am angegebenen Ende des Support-Datums nicht der Fall sein. Wir können jedoch nicht garantieren, dass das Gerät nach Ende des Support-Datums seine Funktionalität behalten wird. Wie lange nach Ende der Unterstützung das Gerät in Verbindung bleibt, hängt von der Softwareentwicklung zu diesem Zeitpunkt ab. Wenn das Gerät seine Cloud-Verbindung verliert, geschieht dies automatisch und ohne separate Ankündigung. Das Gerät kann anschließend nicht zum Anrufen verwendet werden.

Ermessen

Die Richtlinie von Cisco über das Ende des Lebenszyklus ("Richtlinie") bezieht sich auf Hardware, Software und Dienste, einschließlich Abonnements und Angebote, die eines der vorhergehenden Elemente kombinieren.

Zweck dieser Richtlinie ist die Dokumentation der Anforderungen für das End-of-Life (EOL) für sämtliche Hardware, Software von Cisco, einschließlich Abonnements und Dienste ("Produkte").

Diese Richtlinie gilt für EOL-Benachrichtigungen, die am oder nach dem 26. Mai 2020 in allen Theatern gesendet werden. Dies gilt nicht für Produkte, die ab dem 26. Mai 2020 bereits einer EOL-Benachrichtigung unterliegen.

Richtlinie

Meilensteine für das Lebenszyklusende (alle unten aufgeführten Meilensteine gelten nur, wenn Sie einen aktiven Servicevertrag oder ein Abonnement haben):
  • Die externe Benachrichtigung über das Verkaufsende liegt in der Regel sechs (6) Monate vor dem End-of-Sale-Datum (EOS). EOS-Datum ist das Datum, an dem Sie das Produkt, den Clouddienstvertrag nicht mehr kaufen oder ein Cloud-Dienstabonnement initiieren können. Diese Mitteilung erscheint auf der Seite cisco.com http://www.cisco.com/c/en/us/products/eos-eol-listing.html Besuchen Sie diese Site regelmäßig, da sie nützliche Informationen zum End-of-Life-Programm von Cisco enthält. Melden Sie sich beim Cisco-Benachrichtigungsdienst an, um Benachrichtigungen zu erhalten.

  • Nach dem EOL-Benachrichtigungsdatum werden keine Abonnements mit einer Laufzeit, die über den letzten Support-Tag (LDOS) hinausgehen, verkauft.

  • Abonnements, die vor EOS bestellt wurden, darf das Datum der automatischen Erneuerung LDOS nicht überschreiten.

  • Das Datum des letzten Kunden versenden ist drei (3) Monate nach dem EOS-Datum.

  • Ein (1) Jahr Routinefehleranalyse für Hardware aus EOS-Datum.

  • Drei (3) Jahre lang Fehlerbehebungen, Wartungsversionen und Workarounds für 3 Jahre. Danach werden keine allgemeinen Wartungsversionen mehr ausgegeben.

  • Fünf (5) Jahre Fehlerbehebung und Problemumgehung für kritische und Sicherheitsprobleme, falls möglich.

  • Ein (1) Jahr, um einen neuen Servicevertrag (Hardware, OS-Software und Anwendungssoftware) vom EOS-Datum hinzuzufügen (beifügen).

  • Fünf (5) Jahre Cloud-Zustandsüberwachung für SaaS-Abonnements ab EOS-Datum.

  • Fünf (5) Jahre Support über Cisco TAC für Abonnements, Hardware und Betriebssystemsoftware von EOS.

  • Fünf (5) Jahre Austausch von Hardware von EOS date, in Übereinstimmung mit unserem RMA-Prozess (Return Materials Authorization).

  • Verlängerung der Serviceverträge (einschließlich verwalteter Serviceverträge) für Hardware, Betriebssystemsoftware und Anwendungssoftware, solange das Vertragsende LDOS nicht überschreitet.

  • Erneuerung oder Add-on für ein bestehendes Abonnement vom EOS-Datum gemäß der externen Ankündigung und überschreitet LDOS nicht.

  • Der Zugriff auf das Technical Assistance Center (TAC) von Cisco ist bis LDOS verfügbar.

Ende des Lebenszyklus von RoomOS-Geräten

Das End-of-Sale-Datum ist die letzte Chance, ein Gerät zu kaufen.

-1 Monat

-6 Monate

+1 Jahr

+2 Jahre

+3 Jahre

+4 Jahre

+5 Jahre

+x Jahre

Mitteilung über Verkaufsende

X

AUTODENT auf Teilen auf, analysiert Fehlerraten und Vertragsdauern

X

Hardware-Service

X

X

X

X

X

X

X

TAC-Support

X

X

X

X

X

X

X

Raum-OS: Neue Funktionen/nicht wichtige Fehlerbehebungen

X

X

X

X

Raum-OS: Sicherheit und wichtige Fehlerbehebungen

X

X

X

X

X

X

X

Unterstützung für Cloud-Registrierung

X

X

X

X

X

X

X

Kunde kann Servicevertrag für Hardware-Austausch anhängen

X

X

X

Kunde kann Servicevertrag für Hardware-Austausch verlängern

X

X

X

X

X

X

<p>Das Ende des Support bedeutet, dass die in der Cloud registrierten Geräte von den Clouddiensten getrennt werden. Dies kann am angegebenen Ende des Support-Datums nicht der Fall sein. Wir können jedoch nicht garantieren, dass das Gerät nach Ende des Support-Datums seine Funktionalität behalten wird. Wie lange nach Ende der Unterstützung das Gerät in Verbindung bleibt, hängt von der Softwareentwicklung zu diesem Zeitpunkt ab. Wenn das Gerät seine Cloud-Verbindung verliert, geschieht dies automatisch und ohne separate Ankündigung. Das Gerät kann anschließend nicht zum Anrufen verwendet werden.</p>

Die Ankündigung zum Ende des Verkaufs für jedes Gerät enthält die Daten für Das Ende des Verkaufs und das Ende der Unterstützung: