*Weitere Informationen über die Option für verzögerte Beanspruchung finden Sie in Schritt 4.

Bevor Sie Benutzer beanspruchen, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle diese Schritte durchschauen.

  1. Deaktivieren Verzeichnissynchronisierung in der Webex-Verzeichniskonnektor, wenn Ihre Organisation sie zur Verwaltung von Benutzern verwendet. Benutzer, die Sie beanspruchen, werden gelöscht, wenn Sie nicht zuerst eine Trockenlauf-Synchronisierung durchführen.

  2. Verifizieren Sie eine Domäne im Control Hub. Wenn Sie keine verifizierten Domänen haben, können Sie keine Benutzer beanspruchen, die die von Ihrer Organisation verwendete Domäne freigeben. Wenn keine verifizierten Domänen in Control Hub vorhanden sind, müssen Sie die Domäne, die Sie beanspruchen möchten, hinzufügen und verifizieren. Es ist nicht erforderlich, die Domäne im Control Hub zu beanspruchen.

  3. Entscheiden Sie sich, ob Benutzer Inhalte von ihren alten Konten in ihr neues Konto migrieren können. Wenn sie dies zulassen möchten, müssen Sie die Einstellung Allow users to bring their Webex conversations with them (Nutzern das Anzeigen ihrer Webex-Unterhaltungen erlauben) auf der Registerkarte Organisationseinstellungen aktivieren.


     

    Benutzer, die berechtigt sind, ihre Inhalte zu migrieren, werden durch einen verzögerten Anspruch beansprucht, wenn Sie diese Einstellung aktivieren.

  4. Je nachdem, ob Benutzer Inhalte migrieren dürfen, kann ein Benutzer über

    • Sofortige Beanspruchung– Benutzerkonten werden sofort zu Ihrer Organisation verschoben und Sie können damit beginnen, Lizenzen zu verwaltenund ihnen zuzuweisen. Sie können entscheiden, was mit ihrem alten Benutzerkonto bei der nächsten Anmeldung zu tun ist.

    • Verzögerte Beanspruchung: Benutzer haben 14 Tage Zeit, sich zu entscheiden, ob sie ihre Webex-Unterhaltungen von ihrem alten Konto zuihrem neuen Konto migrieren möchten. Wenn sie in 14 Tagen keine Entscheidung treffen, werden ihre Benutzerkonten und Webex-Gespräche automatisch in Ihre Organisation verschoben. Wenn Sie nicht möchten, dass Benutzer ihre Webex-Unterhaltungen mit ihnen migrieren, können Sie die Option für verzögerte Ansprüchedeaktivieren.


       

      Organisationen, die nach dem 5. Mai 2020 erstellt wurden, können keine Benutzer mit der Option für verzögerte Ansprüche beanspruchen. Weitere Informationen finden Sie unter Neues Webex-Rechenzentrum für die Region Nordamerika.

  5. Wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, mit der Sie Benutzer beanspruchen können:

    • Methode 1: Benutzerbeanspruchen: Zeigt Ihnen eine Liste mit bis zu 250 Benutzern, die Sie außerhalb Ihrer Organisation beanspruchen können.


       

      Wenn mehr als 250 Benutzer beanspruchen müssen und Sie Änderungen an der Liste vornehmen möchten, müssen Sie die CSV-Datei exportieren und die Schritte unter Methode 2 befolgen: Beanspruchen Sie Benutzer mit einer CSV-Datei, um mit dem Anspruchsprozess fortzufahren.

    • Methode 2: CSV-Datei Benutzer hinzufügen oder ändern – Exportiert eine CSV-Datei aller Benutzer außerhalbIhrer Organisation, die Sie beanspruchen können. Sie können die CSV-Datei bearbeiten und auswählen, wen Sie beanspruchen möchten.

    • Methode 3: Benutzer manuell hinzufügen – Fügen Sie bis zu 25 E-Mail-Adressen oder Namen der Benutzer hinzu,die Sie beanspruchen möchten.


 

Der Beanspruchungsprozess ist dauerhaft. Sie können keine Klagen rückgängig machen, die Sie gestellt haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekten Benutzer beanspruchen, bevor Sie fortfahren.

Es wird eine Liste der Benutzer angezeigt, die Sie beanspruchen können. Wenn Sie mehr als 250 Benutzer beanspruchen können, können Sie entweder alle beanspruchen oder die CSV-Datei exportieren, um die Benutzerliste anzuzeigen.
1

Wechseln Sie aus der Kundenansicht in https://admin.webex.comzu Benutzer , klicken Sie auf Benutzer verwalten und wählen Sie Benutzer beanspruchenaus.

2

Wählen Sie die Benutzer aus, die Sie beanspruchen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

3

Folgen Sie dem Assistenten, um Lizenzen zuzuweisen. Wenn Sie eine automatische Lizenzzuweisungsvorlage verwenden, werdenLizenzen automatisch neuen Benutzern zugewiesen.

4

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich verstehe, dass die Beanspruchung dieser Benutzer dauerhaft ist und dem Fortfahren zustimmen.

5

Klicken Sie auf Benutzer hinzufügen.

Sie können Benutzer mit einer CSV-Datei beanspruchen, wenn Sie eine Liste mit allen Benutzern außerhalb Ihrer Organisation exportieren möchten.

 

Wenn Sie zwischen sofortiger oder verzögerter Beanspruchung für einen Benutzer wechseln möchten, müssen Sie eine andere CSV-Datei exportieren, nachdem Sie die Einstellung Benutzern erlauben, ihre Webex-Unterhaltung mit ihnen zu aktivieren oder zu deaktivieren.

1

Wechseln Sie aus der Kundenansicht in zu Benutzer , klicken Sie auf Benutzer verwalten und wählen https://admin.webex.comSie CSV Benutzer hinzufügen oder ändernaus.

2

Wählen Sie Benutzer außerhalb meines Unternehmensaus, und klicken Sie auf Exportieren, um die CSV-Datei zu exportieren.

3

Ändern Sie nach Bedarf die Benutzer in der CSV-Datei.

4

Klicken Sie auf Importieren, um die CSV-Datei hochzuladen, und klicken Sie auf Weiter. Wenn Sie eine automatische Lizenzzuweisungsvorlage verwenden, werdenLizenzen automatisch neuen Benutzern zugewiesen.

5

Überprüfen Sie den Status des Importfortschritts, bevor dieser abgeschlossen ist.

Wenn Sie einige Benutzer haben, die Sie beanspruchen möchten, können Sie sie einzeln mit ihren E-Mail-Adressen hinzufügen.
1

Wechseln Sie im Control Hub zu Benutzer , klicken Sie auf Benutzer verwalten und wählenSie Benutzer manuell hinzufügen aus.

2

Wählen Sie einen aus, und klicken Sie dann auf Weiter:

  • Wählen Sie E-Mail-Adresse aus, und geben Sie bis zu 25 E-Mail-Adressen ein.

  • Wählen Sie Namen und E-Mail-Adresse aus, und geben Sie dann bis zu25 Namen und E-Mail-Adressen ein.

3

Klicken Sie auf Hinzufügenbestätigen.

4

Folgen Sie dem Assistenten, um Lizenzen zuzuweisen. Wenn Sie eine automatische Lizenzzuweisungsvorlage verwenden, werdenLizenzen automatisch neuen Benutzern zugewiesen.

5

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich verstehe, dass die Beanspruchung dieser Benutzer dauerhaft ist und dem Fortfahren zustimmen.

6

Klicken Sie auf Benutzer hinzufügen.

Nächste Schritte

Wenn Sie Webex Verzeichniskonnektor deaktiviert haben, müssen Sie einen Trockenlauf durchführen, bevor Sie die Synchronisierung erneut starten können. Wir empfehlen Ihnen, vor der nächsten vollständigen Synchronisierung die vollständige Liste der in der CSV-Datei bereitgestellten Benutzer zu Ihrem Verzeichnis hinzuzufügen.

Wenn Benutzer in Ihrem Verzeichnis keine Konten haben, werden diese Benutzer bei der nächsten vollständigen Synchronisierung in Control Hub als Inaktiv markiert. Inaktive Benutzer können sich nicht anmelden und nach 30 Tagen gelöscht werden. Wenn die Benutzer als Inaktiv gekennzeichnet sind, müssen Sie für diese Konten in Ihrem Verzeichnis erstellen und anschließend eine Synchronisierung durchführen. Die Benutzer können sich dann bei der Webex-App anmelden, um das Löschen ihrer Konten zu vermeiden.

Nachdem Sie Benutzer zur Beanspruchung ausgewählt haben, können Sie jederzeit zur Registerkarte Benutzer zurückkehren, um die benutzer zu sehen, die als Verzögerte Beanspruchung aufgeführt sind. Sie können auf die Namen der Benutzer klicken, um zu sehen, wie viele Tage sie noch übrig haben, bevor sie automatisch Ihrer Organisation hinzugefügt werden.


 

Verzögerte Beanspruchung Benutzer müssen entscheiden, was mit ihrem alten Konto zu tun ist, bevor Sie sie verwalten können. Sie können ihnen einen E-Mail-Erinnerung senden oder warten, bis der Zeitraum von 14 Tagen abläuft.

Wenn sich ein Benutzer nicht angemeldet hat und 14 Tage nicht verstrichen sind, da Sie diesen Benutzer beansprucht haben, können Sie den Anspruch zurückziehen. Wenn Sie den Anspruch zurücknieren, geht der Benutzer zurück zu seiner vorherigen Organisation und behält seinen vorherigen Status bei. Die folgende Tabelle zeigt die möglichen Szenarien, in denen Sie den Anspruch an einen Benutzer zurückziehen können.

Tabelle 1: Bedingungen für den sofortigen oder verzögerten Anspruch von Benutzern

Status beanspruchter Benutzer

Kann ich Anspruch von verzögert beanspruchten Benutzer zurückziehen?

Kann ich die Anspruch von einem unmittelbar beanspruchten Benutzer zurückziehen?

Der Benutzer hat sich angemeldet und eine Option ausgewählt.

Rot X Nein

Rot X Nein

Benutzer hat sich nicht angemeldet und 14 Tage sind verstrichen.

Rot X Nein

Rot X Nein

Benutzer hat sich nicht angemeldet und 14 Tage sind seit dem Anspruch noch nicht verstrichen.

Grüne Prüfung Ja

Grüne Prüfung Ja

1

Wechseln Sie im Control Hub https://admin.webex.comzu Benutzer.

2

Gehen Sie folgendermaßen vor, je nachdem, wie der Benutzer beansprucht wurde:

  • Verzögerte beanspruchte Benutzer : Wählen Sie einen Benutzer mit dem Status Verzögerte Beanspruchung und klicken Sie dann auf Hier klicken.
  • Sofort beanspruchte Benutzer : Wählen Sie Neben einem kürzlich beanspruchten Benutzer Mehr und anschließendSchaltfläche Mehr inlineBenutzeranspruch zurücksischenaus.

     

    Benutzer, die unmittelbar beansprucht wurden, haben den Status Nicht verifiziert.

3

Wählen Sie Zurück.

Nachdem Sie einen Benutzer beansprucht haben, wird der Benutzer eine E-Mail erhalten, die ihn darüber informiert, dass er von Ihrer Organisation beansprucht wurde. Der Benutzer kann vor dem Wechsel zu Ihrer Organisation auswählen, was mit seinem alten Konto verwendet werden soll. Abhängig vom Konto des beanspruchten Benutzers zeigt die Tabelle unten, aus welchen Optionen der Benutzer wählen kann.

Wenn Sie einen Benutzer in Control Hub mit einer E-Mail-Adresse sehen, die auf .convert-user.local bedeutet dies, dass der Benutzer für eine andere Organisation beansprucht wurde. Wenn sich der Benutzer das nächste Mal einwählt, kann er eine andere E-Mail-Adresse angeben, die er ersetzen soll. .convert-user.local Mit.


 

Diese Benutzer nicht löschen. Ihr Status wird automatisch aktualisiert, nachdem sie wählen, was sie mit ihren alten Konten tun möchten.

Benutzer der von Organisation beanspruchten Organisation ist in

Kostenlose Verbraucherorganisation

Control Hub-Organisation ohne kostenpflichtige Lizenzen

Control Hub-Organisation mit kostenpflichtigen Lizenzen

Inhaltsmigration zulassen

Verzögerte Beanspruchung:

  • Ändern Sie die E-Mail-Adresse und behalten Sie das ursprüngliche Konto.

  • Übertragen Sie Inhalte vom ursprünglichen zum neuen Konto.

  • Original-Account löschen.

Sofortige Beanspruchung:

  • Ändern Sie die E-Mail-Adresse und behalten Sie das ursprüngliche Konto.

  • Original-Account löschen.

Sofortige Beanspruchung:

  • Ändern Sie die E-Mail-Adresse und behalten Sie das ursprüngliche Konto.

Migration von Inhalten nicht zulassen

Sofortige Beanspruchung:

  • Ändern Sie die E-Mail-Adresse und behalten Sie die ursprünglichen Inhalte bei.

  • Original-Account löschen.

F. Werden alle beanspruchten Benutzer in meiner Organisation als aktiv anzeigen?

A. Beanspruchte Benutzer sind mit dem Status in ihrer vorherigen Organisation übereinstimmen. Beispiel: Wenn ein Benutzer in seiner vorherigen Organisation nicht verifiziert wurde, wird er als Nicht verifiziert angezeigt, wenn er von Ihrer Organisation beansprucht wird.

F. Gilt die Aufbewahrungsrichtlinie meiner Organisation für beanspruchte Benutzer, wenn sie ihre Inhalte migrieren?

A. Ja, die Aufbewahrungsrichtlinie Ihrer Organisation gilt für alle Bereiche und Inhalte der Benutzer, die Sie beanspruchen.

F. Was geschieht, wenn ein Benutzer, der sich verzögert, in einem Zeitraum von 14 Tagen keine Maßnahmen ergreifen?

A. Der Benutzer des verzögerten Anspruchs wird in Ihre Organisation mit dem Status Verzögerte Beanspruchung gebracht, bis er entscheiden kann, was er mit seinem alten Konto tun soll. Wenn der Benutzer nach 14 Tagen keine Aktion vor sich hat, werden sein Konto und die vorherigen Webex-Inhalte automatisch zu Ihrer Organisation migriert.

F. Wie überprüfe ich den Status der Benutzer, die ich gerade beansprucht habe?

A. Beanspruchte Benutzer werden in Ihrer Organisation auf der Registerkarte Benutzer angezeigt. Unmittelbar beanspruchte Benutzer werden mit dem Status angezeigt, den sie in ihrer vorherigen Organisation hatten. Benutzern, deren verzögerte Beanspruchung verzögert ist, wird 14 Tage lang angezeigt bzw. bis sie entscheiden, wie sie mit ihrem alten Konto fortfahren.

F. Warum werden einige Benutzer mit der Domäne meiner Organisation nicht in der Liste der berechtigten Benutzer für die Beanspruchung angezeigt?

A. Wenn Benutzer sich in einer Control Hub-Organisation befinden, die einmaliges Anmelden (SSO) aktiviert hat oder die gleiche Domäne wie die Verifizierte verifiziert hat bzw. beansprucht hat, können diese Benutzer nicht von Ihrer Organisation beansprucht werden.

F. Was geschieht, wenn sich der Benutzer nach der Beanspruchung bei seinem Konto anmelden? Kann der Administrator den Anspruch trotzdem zurückziehen?

A. Sobald sich ein Benutzer bei deren Konto anmelden, können Sie den Anspruch nicht mehr zurückziehen.

F. Wie finde ich die genaue Anzahl von Benutzern, die zur Zurückforderung des Anspruchs berechtigt sind?

A. Die Benutzerliste unterstützt derzeit keine Filterung nach Statusen. Sie müssen manuell nach Benutzern suchen, die den Status Verzögerte Beanspruchung oder Nicht verifiziert haben.

F. Kann die Organisation, die ich einen Benutzer beanspruche, einen Anspruch, den meine Organisation gestellt hat, zurückgezogen?

A. Nein, nur die Organisation, die den Anspruchsprozess initiiert hat, kann die Beanspruchung zurückziehen.

F. Kann ich den Anspruch von Benutzern als Sammelanspruch zurückziehen?

A. Nein, Sie können den Anspruch für jeden Nutzer nur einzeln zurückziehen.