• Webex Contact Center -plattform unterstützt Salesforce, google, google CCAI, Webex Experience Management und benutzerdefinierte Connectors.

  • Die Webex Contact Center 1.0-Plattform unterstützt Salesforce und Custom Connectors.

Mit dem Google Contact Center AI (Google CCAI)-Connector kann Ihr Unternehmen eine Vertrauensstellung zwischen Ihrem Google Cloud Platform (GCP)-Konto und dem Cisco-Produkt herstellen, um die Dienste von Google zu verwenden.


Stellen Sie sicher, dass Sie den Popup-Blocker im Browser deaktivieren, bevor Sie einen Connector konfigurieren.

Bevor Sie beginnen:

  • Erstellen Sie die Projekt-ID und die Agenten Anwendung mit ihrem jeweiligen Konto.

  • Platzieren Sie die Contact Center-Bestellung in Cisco Commerce Workspace (CCW). Weitere Informationen finden Sie im Bestell Handbuch für ihre Contact Center-Lösung auf der Seite Cisco Collaboration-Bestell Handbücher .

  • Der A2Q-Prozess wird als Teil des auftragsprozesses initiiert, um sicherzustellen, dass die Gesamtlösung für die Unterstützung von CCAI-Services geeignet ist.

  • Während des A2Q-Prozesses wird das CCAI-Bereitstellungsformular auf der E-Mail-Adresse des Kunden gemeinsam mit https://app.smartsheet.com/b/Form/5c705d899adf412692d74e0b2f16e810 ausgefüllt. Dieser Schritt ist erforderlich, um die Projekt-ID des Projekts dem Cisco-Servicekonto zuzuordnen. Außerdem werden die Anmeldedaten der Projekt-ID im Backend validiert, bevor weitere Zuordnungen stattfinden.

  • Teilen Sie mit einem Cisco-Mitarbeiter die Projekt-ID und die E-Mail-Adresse (zum Anmelden und Erstellen von "Clinical Project") mit, um ein Master-Service Konto für die Fakturierung zu erstellen und alle von Cisco berechtigten AI-Dienste für das Konto zu aktivieren.

  • Damit wird der Prozess für die Rechnungsstellung zugelassen und eine E-Mail mit dem Betreff CCAI Onboarding-Status-Update an den Kunden gesendet, der die aktualisierten Anmeldeinformationen für die Verwendung für Onboarding-Zwecke enthält.

  • Füllen Sie den Prozess "Assessment to Quality (A2Q)" für Contact Center AI (CCAI) aus und beschaffen Sie sich die Cisco Subscription Flex SKU.

  • Wenn org nicht verfügbar ist, werden im Rahmen der Auftragsabwicklung Anmeldeinformationen für die Einrichtung der Kundenorganisation für ihre Contact Center-Lösung bereitgestellt.

  • Richten Sie die Kundenorganisation für ihre Contact Center-Lösung ein.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf der Google Contact Center AI -Karte auf "einrichten " oder "Weitere Hinzufügen".

Eine neue Registerkarte wird im Browser geöffnet.
3

Klicken Sie auf bei Google anmelden, um sich bei Google für den Zugriff auf die Google Cloud-Plattform zu authentifizieren.

Ein Dialogfeld für die Google Cloud-Anmeldung wird angezeigt.
4

Melden Sie sich bei Google mit derselben ID an, die Sie zum Erstellen des Google CCAI-Projekts verwendet haben.

5

Erteilen Sie Berechtigungen zum Anzeigen und Verwalten Ihrer Daten.

Bei erfolgreicher Anmeldung wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.
6

Geben Sie auf der Seite "Google Contact Center AI " einen Namen ein, der den Zweck des Connectors angibt.

7

Wählen Sie in der Dropdown-Liste, die Sie auf der Google Cloud-Plattform erstellt haben, die Option "Clinical Project " .

8

Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Projektname " den von Cisco bereitgestellten Projektnamen aus. Sie haben den Projektnamen in einer E-Mail-Benachrichtigung erhalten.

9

Wählen Sie in der Dropdown-Liste das von Cisco bereitgestellte Dienstkonto aus. Sie müssen die Service Kontodetails in einer E-Mail-Benachrichtigung erhalten haben.

10

Klicken Sie auf Speichern.

11

Klicken Sie auf aktualisieren , um den neuen Connector auf der Google Contact Center AI -Karte anzuzeigen.

Nächste Schritte

Erstellen Sie auf der Registerkarte "Funktionen " eine Kontakt Center-AI-Konfiguration. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Erstellen einer Contact Center AI-Konfiguration.
Verwenden Sie diesen Connector, um die TTS-Funktion (Text-to-Speech, Text in Sprache) im Flow Designer zu aktivieren.

Sie können bis zu fünf Connectors für Ihre Organisation hinzufügen.

Bevor Sie beginnen:

Stellen Sie sicher, dass Sie den Authentifizierungsschlüssel (JSON-Datei) heruntergeladen haben. Weitere Informationen finden Sie in der Google-Dokumentation.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf der Google Connector -Karte auf "einrichten " oder "Weitere Hinzufügen" .

3

Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Connector ein (z. b. "Angebote" und "Rabatte").

4

Klicken Sie auf Authentifizierungsschlüssel hochladen.

5

Klicken Sie auf Fertig, um die Details des Connectors zu speichern, und klicken Sie dann auf Schließen.

Nächste Schritte

Nachdem Sie den Connector erfolgreich gespeichert haben, ist er für die Verwendung verfügbar. Sie können diesen Connector verwenden, um die Menü Aktivität im Flow Designer zu konfigurieren. Weitere Informationen finden sie im abschnitt "menü" im kapitel " Working with Flow Designer " im Cisco Webex Contact Center Setup and Administration Guide.

Die Konfiguration eines Salesforce Connectors ist ein zweistufiger Prozess.

1. Erstellen Sie eine mit Salesforce verbundene Anwendung. Weitere Informationen finden Sie unter Verbundene Anwendung für Webex Contact Center Salesforce Connector konfigurieren. Nachdem Sie die Salesforce Connected-App erstellt haben, generiert das System die Client-ID (als Consumer-Schlüssel in Salesforce bezeichnet) und den privaten Schlüssel.

2. Konfigurieren Sie den Salesforce Connector wie im Folgenden beschrieben:


Sie können bis zu fünf Salesforce Connectors für Ihre Organisation hinzufügen.

Bevor Sie beginnen:

Stellen Sie sicher, dass Sie über die Client-ID und den privaten Schlüssel des Salesforce-Kontos verfügen.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf der Salesforce -Karte auf Einrichten oder Weitere hinzufügen.

3

Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Connector ein.

4

Geben Sie in das Feld "Client-ID " die Service Client-ID ein.

5

Geben Sie im Feld E-Mail-ID die E-Mail-ID des Salesforce Connected App-Benutzers ein.


 

Stellen Sie sicher, dass das Profil dieses Benutzers Zugriff auf die mit Salesforce verbundene Anwendung hat.

6

Im Feld URL können Sie eine Standard-URL für den Salesforce-Autorisierungs Server anzeigen. Sie können dieses Feld bearbeiten, wenn der Autorisierungsserver auf einer anderen URL gehostet wird.


 

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "AUD " im Abschnitt "Erstellen einer JWT" in der Salesforce-Dokumentation.

7

Geben Sie im Feld privater Schlüssel den privaten Schlüssel des digitalen Zertifikats ein, das in der Salesforce Connected-App hochgeladen wird.

8

Klicken Sie auf Fertig, um die Details des Connectors zu speichern, und klicken Sie dann auf Schließen.


 

Webex Contact Center validiert die Netzwerkverbindung mit der mit Salesforce verbundenen Anwendung. Wenn die Netzwerkverbindung erfolgreich ist, werden die Anmeldeinformationen gespeichert, und es wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

Nächste Schritte

Nachdem Sie den Connector erfolgreich gespeichert haben, ist er für die Verwendung verfügbar. Sie können diesen Connector entweder in Flow Designer oder in Steuerungs Skripts verwenden.

Cisco Webex Experience Management ist eine CEM-plattform (Customer Experience Management). Die Plattform ermöglicht Ihnen, Ihr Unternehmen von der Perspektive Ihrer Kunden und deren Erfahrung mit der Marke zu überzeugen.

Der Webex Experience Management Anschluss:

  • Macht die Zuordnung von Kunden Reisen, Textanalysen und Prognose Modellierung zugleich.

  • Verwendet das kundenfeedback, das über verschiedene kanäle wie E-Mail, SMS und Interactive Voice Response (IVR) empfangen wurde.


Sie können nur einen Webex Experience Management Connector für ihr unternehmen hinzufügen.

Bevor Sie beginnen:

Stellen sie sicher, dass sie den benutzernamen und API schlüssel des servicekontos haben.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf der Webex Experience Management-Karte auf Einrichtung.

3

Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Connector ein (z. b. Umfrage Feedback).

4

Geben Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung für den Connector ein.

5

geben sie im feld benutzername den benutzernamen ein, den sie bei der registrierung für das Webex Experience Management konto erhalten haben.

6

geben sie im feld API schlüssel den API schlüssel ein, den sie bei der registrierung für das Webex Experience Management konto erhalten haben.

7

Klicken Sie auf Fertig, um die Details des Connectors zu speichern, und klicken Sie dann auf Schließen.

Nächste Schritte

Nachdem Sie den Connector erfolgreich gespeichert haben, ist er für die Verwendung verfügbar. Sie können diesen Connector verwenden, um die Feedback Aktivität im Flow Designer zu konfigurieren. Weitere Informationen finden sie im abschnitt "Feedback " im kapitel "Working with Flow Designer " im Cisco Webex Contact Center Setup and Administration Guide.

Dieser Connector ist nur erforderlich, wenn Sie den Endpunkt authentifizieren müssen. Sie können die Umschaltfläche authentifizierten Endpunkt verwenden deaktivieren, wenn Sie die http-Anforderungsaktivität im Flow Designer konfigurieren.


Sie können bis zu 10 benutzerdefinierte Connectors für Ihre Organisation hinzufügen.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf der benutzerdefinierten Anschluss Karte auf Einrichten oder Weitere hinzu fügen.

3

Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Connector ein (z. b. Contact Center Connector).

4

Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Authentifizierungstyp " den Authentifizierungstyp aus.

Es stehen folgende Typen zur Verfügung:

  • Standardauthentifizierung (Standard)

  • OAuth 2.0

5

Geben Sie im Feld URL der Ressourcendomäne die URL eines Domänennamens mit dem Präfix "https://" ein.

6

Wenn der Authentifizierungstyp OAuth 2,0 ist,

  1. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Grant-Typ " einen der folgenden Grant-Typen aus:

    • Client-Anmeldeinformationen (Standard)

    • Kennwortgewährung

  2. Geben Sie in das Feld "Client-ID " die Service Client-ID ein.

  3. Geben Sie im Feld Client-Geheimnis den Client-Schlüssel ein.

  4. Geben Sie im Feld Token-URL die Token-URL des Autorisierungsservers ein.

  5. Geben Sie im Feld Bereich den Bereich für die Gewährung von Client-Anmeldeinformationen ein.

7

Wenn es sich bei dem Authentifizierungstyp um die Standardauthentifizierung handelt und der Grant-Datentyp "Password Grant" lautet,

  1. Geben Sie im Feld Benutzername den Benutzernamen des servicekontos ein.

  2. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort des servicekontos ein.

  3. Geben Sie im Feld Validierungs-URL die URL ein, um den Benutzernamen und das Kennwort zu validieren.

8

Klicken Sie auf Fertig, um die Details des Connectors zu speichern, und klicken Sie dann auf Schließen.

Nächste Schritte

Nachdem Sie den Connector erfolgreich gespeichert haben, ist er für die Verwendung verfügbar. Sie können diesen Connector entweder in Flow Designer oder in Steuerungs Skripts verwenden.

1

Melden Sie sich unter https://admin.webex.com bei ihrer Kundenorganisation an, und navigieren Sie zu Services > Contact Center > Connectors .

2

Klicken Sie auf den Namen des Connectors, der auf der Karte angezeigt wird.


 

Um den Authentifizierungsschlüssel für den Google Contact Center AI Connector zu aktualisieren, klicken Sie auf "Schlüssel Aktualisieren" und "mit Google neu authentifizieren" . Stellen Sie sicher, dass Sie den Popup-Blocker in Ihrem Browser deaktivieren.

3

Sie müssen zuerst einen Konnektor deaktivieren, bevor Sie die Felder im Abschnitt "Anmeldeinformationen " bearbeiten können. Klicken Sie auf Deaktivieren und bestätigen.


 

Wenn Sie einen Connector deaktivieren, funktionieren die derzeit in Ausführung befindlichen Skripts möglicherweise noch einige Zeit, wenn die Anmeldeinformationen gültig sind.

Nachdem Sie einen Konnektor deaktiviert haben, können Sie den Connector entweder erneut aktivieren, bearbeiten oder löschen.
  • Bearbeiten Sie die Felder nach Bedarf, und klicken Sie auf erneut aktivieren.


     
    • Die Connector-ID kann nicht geändert werden.

    • Sie müssen den Google Contact Center AI-Connector mit Google erneut authentifizieren.

  • Klicken Sie auf Löschen, um den Connector zu entfernen.


     

    Sie können den Google Contact Center AI Connector nicht löschen, wenn ihm eine CCAI-Konfiguration zugeordnet ist.