Dienstag, 24. Februar 2021

Version 22.9.2.1

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Auto Attendant-Berichte zurückgeben einen Nullwert für Beschreibung und Schlüssel.

  • Anrufer-ID-Namen mit . falsch angezeigt wurden.

Anrufbenutzerportal
  • Irreführendes Tag wurde im Dialogfeld "Bearbeitung von Terminen" angezeigt.

Dienstag, 10. Februar 2021

Version 22.9.1.2

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Schreibgeschützte Administratoren hatten keinen Zugriff auf Berichte zu Auto Attendant- und Anrufwarteschlangen.

  • Es wurde eine falsche Fehlermeldung angezeigt, wenn der Dienstname eines Sammelanmeldegruppen mit einem "+"-Zeichen angezeigt wurde.

29. Januar 2021

Version 22.9.1

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Leistungsprobleme beim Erstellen eines Benutzers verursachten Zeitüberschreitungen.

  • Im Analyseexportbericht zeigten die Datensätze nach 1000 ein anderes Datumsformat an.

  • Das Importverzeichnis für Sprachen außerhalb des Englischen ist fehlgeschlagen.

  • Die Option "Agenten dürfen der Anrufwarteschlange beitreten" funktionierte nicht ordnungsgemäß und wurde entfernt.

  • Anrufwarteschlangennamen wurden aufgrund einer fehlgeschlagenen ID-Validierung nicht gespeichert.

  • Selektive Anruf forward-Einstellungen funktionierten nicht ordnungsgemäß.

  • Die Option "An Voicemail senden" fehlte für interne Nummern in der Sammelan > Anrufweiterleitungseinstellungen.

  • Administratoren konnten keinen neuen Standort hinzufügen und haben die ATLAS-Fehlermeldung erhalten.

  • Die Rufnummernbibliothek musste verbessert werden, um eine genauere Überprüfung der im Portal eingegebenen Nummern zu generieren.

  • Wenn das Limit für einen Hotelgasting-Gastgeber auf weniger als 12 Stunden eingestellt wurde, würde die Einrichtung der Gäste für das Hotelieren fehlschlagen.

Anrufbenutzerportal
  • Für die Einstellung Office Anywhere Do Not Forward erforderlicher Hinweis: Tooltip.

1. Dezember 2020

Version 22.8.13

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Im Benutzerfenster wurden Geräte nicht durch Mac-Adressen und Geräte getrennt, was das Sortieren und Filtern schwierig macht.

  • Die Sicherheit mit der IDBroker-Zugriffssteuerungsliste wurde verbessert.

  • Problem bei der Formeleinführung, bei der Zeichen in Felder eingegeben wurden, die als CSV-Dateien exportiert werden können. Die folgenden Zeichen sind nun in diesen Feldern verboten: +, -, =, @.

Control Hub
  • Funktionsänderungen werden jetzt gespeichert, wenn der Name des Kundenorganisation mehr als 30 Zeichen enthält.

Anrufbenutzerportal
  • Es gab ein Problem mit Kurzwahlen im Verzeichnis Mein Telefon Nächstes Portal.

  • Die Prüfung "Gültige Erdnummer" wurde entfernt und die Fehlermeldung "Erweiterung" wurde korrigiert.

  • Die Suche nach Mobiltelefonen wurde der Unternehmensverzeichnissuche hinzugefügt.

  • Die Sicherheit mit der IDBroker-Zugriffssteuerungsliste wurde verbessert.

21. Oktober 2020

Version 22.8.12

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Verworfene Änderungen auf der Seite "Benutzerinformationen" wurden gespeichert, wenn Sie Daten auf der Seite"Benutzerzuweisungen" gespeichert haben.

  • Die Option Voicemail wird für zugewiesenen Benutzer auf der Seite Nummern/Benutzer zurücksetzen angezeigt.

  • Zufällig portierte Geräte wurden aus der Dropdown-Liste der verfügbaren Geräte entfernt.

  • Länder von Kunden wurden nicht korrekt validiert. Länder sollten in der Liste der aktiven Länder auf Service Provider-Ebene aufgeführt sein.

  • Beim Exportieren von von der Nummern-Seite wurde die Spalte Name für Site-Services (z. B. Sprachportal, Auto Attendant) nicht angezeigt.

  • Benutzer mit Der Rolle "Verkaufsadministrator " + "Nur lesen" konnten keine Kunden erstellen.

  • Benutzerdefinierte DMS-Tags wurden nicht immer erfolgreich aktualisiert.

  • Leistungsproblem im Anrufverlauf bei großen Datensätzen.

  • Problem bei der Validierung des Kundenlandes: Land war nicht in der Liste der aktiven Länder auf Service Provider-Ebene.

Control Hub
  • Geräte, die mitten in der Aktivierung waren, wurden nicht gelöscht, wenn der gemeinsam genutzte zugewiesene Benutzer aus Control Hub entfernt wurde.

  • Firefox-Bildlaufaktualisierung zum Laden des Verzeichnisses hat nicht funktioniert.

  • MPN erlaubt Kunden nicht die Eingabe einer Telefonnummer mit einem Plussymbol in der Anrufweiterleitung

  • Benutzerdefinierte DMS-Tags wurden nicht immer erfolgreich aktualisiert.

  • Durch das Aktualisieren eines Arbeitsbereichs von Basic auf Enterprise-Lizenz wurde kein Soft-Client erstellt oder einem Benutzer zugewiesen, wenn kein kostenloser Soft-Client verfügbar ist.

  • Die zugewiesene persönliche Faxnummer wurde nicht entfernt, nachdem der Benutzer aus Control Hub gelöscht wurde.

Anrufbenutzerportal
  • Benutzer konnten beim Versuch, die Rufumleitung zu aktivieren, keine Telefonnummer mit einem Plussymbol eingeben.

  • Administratoren konnten Voicemail-PINs für Benutzer nicht zurücksetzen.

18. September 2020

Version 22.8.11

Wir haben diese Probleme behoben:
Anrufadministratorportal
  • Beim Versuch, den letzten von Ihnen erstellten Plan zu löschen, konnte er nicht gelöscht oder deaktiviert werden.

  • Beim Suchen und Auswählen mehrerer interner Nummern auf der Analytics-Seite wurden fehlerhafte Informationen in der Dropdown-Liste angezeigt.

  • Externe Nummern konnten der Rufanruf-Funktion nicht hinzugefügt werden.

  • Bei der ersten Anmeldung wurden falsche Download-Links für die App angezeigt.

  • Im Menü auf der Seite Nummern wurden falsche Informationen angezeigt.

  • Beim Erstellen eines Benutzers oder Arbeitsbereichs für Webex Calling war die Leistung nicht optimal.

  • Sie konnten die Zuteilen von Telefonnummern von Sammelanrufen nichtabbuchen.

  • Beim Exportieren von Standortinformationen in eine CSV-Datei im Japanischen war die Ausrichtung der Spaltenüberschriften falsch.

  • Ein Fehler trat auf, wenn bei der Erstellung eines Webex Resellers oder Value Added Resellers ein NULL-Wert für den VAR-Typ in der site_profile_config-Spalte angegeben wurde.

  • E911-Benachrichtigungen waren nicht optimal.

21. August 2020

Version 22.8.10

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Beim Hinzufügen einer doppelten benutzerdefinierten Präsentationsnummer war die Fehlermeldung nicht eindeutig und intuitiv.

  • Beim Speichern der Änderungen an der Anrufanrufs-Änderung war die angezeigte Fehlermeldung nicht korrekt.

  • In Paging-Gruppen war es nicht möglich, eine andere Sprache als Englisch zu wählen.

  • Die Flüsterfunktion in den Warteschlangeneinstellungen umfasste keine anderen Sprachen.

  • Beim Ändern der Telefonnummer im Sprachportal wurde die Anrufer-ID nicht aktualisiert.

  • Es war nicht möglich, die Office Anywhere-Nummer zu löschen.

  • Verlaufsdaten wurden nicht in Berichten zur Anrufwarteschlange angezeigt.

  • Administratoren mit Vertriebs- und Benutzergeräteprivilegien im Control Hub konnten keine neuen Kunden erstellen.

  • Bei der Einrichtung der Auto Attendant-Funktion gab es Probleme beim Hinzufügen gültiger Nummern.

  • Benutzer konnten die Schaltfläche "PIN zurücksetzen" für Voicemail nicht sehen, wenn sie über das Anrufadministratorportal gestartet wurden.

  • Benutzer konnten einige Abschnitte auf der Registerkarte "Profil" auf der Seite "Einstellungen" nicht sehen.

  • Es gab Probleme bei der Benutzererstellung, wenn Benutzer Überwahlnummern hatten, die mit Notfallnummern vergleichbar waren, z. B. 999 oder 112.

24. Juli 2020

Version 22.8.9

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Wenn die Bereitstellung im Assistenten für die erstmalige Einrichtung fehl schlug, wurde der Kundenablauf gelöscht.

  • Es gab Probleme beim Abrufen von Auto Attendant-Statistiken.

  • Der Notfallspeicherort wurde in den Kontoeinstellungen des anrufenden Benutzerportals nicht angezeigt.

  • Als Flex-Kunde haben Sie beim Bearbeiten des freigegebenen Geräts eines Benutzers die Dropdown-Suche für das Gerät nicht funktioniert.

  • Sie konnten kein Gerät mit dem Status Aktivieren von der Seite Geräte entfernen.

  • Wenn Sie versuchen, Ihr Anrufverlauf von der Analytics-Seite zu exportieren, kommt es zu Problemen.

  • Sie konnten auf der Analytics-Seite nicht nach bestimmten Telefonnummern filtern.

  • Die Benutzeroberflächenelemente wurden beim Vergrößern oder Verkleinern von Google Chrome und Mozilla Firefox nicht korrekt ausgerichtet.

  • Interne Nummern waren nicht in einer Dropdown-Liste in den Anruf-Forward-Optionen enthalten.

  • Auto Attendant-Berichte haben nicht mit den Auto Attendant-Optionen übereinstimmen, wenn Sie Alternative Nummern verwendet haben.

  • Sie konnten keinen Benutzer mit einer E-Mail-Domäne erstellen, die eine Unterdomäne mit nur einem Buchstaben enthält.

  • Partner konnten nicht alle Kundenadministratorberechtigungen sehen.

  • Volladministratoren konnten die Anrufanalysen anderer Kunden nicht anzeigen.

  • Sie konnten keine Branding-Verbesserungen für Bilder machen.

  • Die folgenden Funktionen wurden aus dem Administratorportal "Anrufen" entfernt und sind jetzt im Cisco Webex Control Hub verfügbar:

    • Benutzerfunktionen – Push-to-Talk, Anrufberechtigungen (Benutzer, Orte, Standorte), Anrufer-ID

    • Standortfunktionen – Anruf parken, Anrufanrufanrufe, Anrufberechtigungen, Warteschleifenmusik

22. Juni 2020

Version 22.8.8

Wir haben diese Probleme behoben:

Control Hub

  • Wenn Sie von der Seite Standorte im Control Hub zum Dashboard des Anrufadministratorportals, speziell zu den Dienst-Kacheln, gestartet wurden, wurde der Drehpunkt zwischendurch geladen.

  • Die Erstellung des Webex Calling-Benutzers ist fehlgeschlagen, wenn Sie Symbole bei der Eingabe eines Vor- und Nachnamens verwendet haben.

Anrufadministratorportal

  • Berichte zu Anrufwarteschlangen wurden aufgrund einer Zeitüberschreitung von 20 Sekunden für den Dienst überschritten.

  • Exporte wurden im UTF-8-Format nicht ordnungsgemäß codiert.

  • Die Unterschiede in der japanischen Sprache wurden auf der Analytics-Seite angezeigt.

  • Site-Dienste wurden falsch deaktiviert.

  • Für die E-Mail-Vorlage zum Zurücksetzen des Sprachportals wurden einige Aktualisierungen in japanischer Sprache benötigt.

  • An Standorten mit einer großen Anzahl von Agenten waren Agenten nicht in der Anrufwarteschlange sichtbar.

  • Auto Attendants generierten fehlerhafte Berichte, wenn alternative Nummern konfiguriert wurden.

  • Wenn Sie versuchen, eine Aktion für Business und After Hours auszuwählen, stoßen Sie auf Probleme mit dem Auto Attendant-Menü.

  • Sie konnten keine Komprimierungsoptionen für Fax festlegen.

  • Alle Telefonnummern des Kunden wurden im Analysebericht aufgeführt, wenn Sie mehr als 20 Nummern ausgewählt haben.

Anrufbenutzerportal

  • MyApps und der Download-Link für die Anwendung fehlten im Portal.

  • Die Empfangs-URL musste in der japanischen Umgebung aktualisiert werden.

22. Mai 2020

Version 22.8.7

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Der Querstart vom Control Hub zum Administratorportal "Anrufen" verzögert sich nicht mehr.

  • Benutzer außerhalb Ihres Standorts können jetzt vom Empfangs-Client überwacht werden.

  • Im Portal gibt es jetzt eine Benachrichtigung zum Entfernen von Funktionen für zusätzliche Funktionen, die in Control Hub verschoben werden.

  • Beim Exportieren aus der Planer-Anwendung ist das Datum jetzt konsistent.

  • Die Sitelist API gibt jetzt die Gesamtanzahl der Datensätze für FLEX/VARs-Kunden zurück.

  • Bei TN-basierten Benutzern von Webex Calling wird jetzt die E911-Adresse angezeigt.

  • Im Auto Attendant-Menü werden bei einigen Einträgen keine falschen Namen mehr angezeigt.

  • Auto Attendant-Berichte sind nicht mehr leer.

  • Die URL des Firmenlogos verwendet https anstelle von http.

  • Die benutzerdefinierte Nachricht in der Anrufwarteschlange Comfort wird nun beibehalten, wenn sie deaktiviert ist.

  • Sie erhalten keinen Fehler mehr, wenn Sie "Aucun" (Keine) als Feiertagsplan für eine selektive Rufanrufsende auswählen.

Anrufbenutzerportal
  • Voicemail-Datensätze zeigen jetzt die Remotenummer für einen Anruf an, der außerhalb Ihres Standorts oder lokalen Gateways anruft.

  • Das Problem mit MyApps und dem Download-Link für Anwendungen wurde behoben.

23. April 2020

Version 22.8.6

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Sie können nun Benutzer von verschiedenen Standorten aus der gleichen Sammelaktion zuweisen.

Control Hub

  • Wenn Sie in kurzer Zeit zweimal auf Trennen klicken, wird Folgendes nicht mehr angezeigt:

    • Zwei separate Verbindungsanfragen

    • Lizenzen, die noch verwendet werden, werden entfernt

27. März 2020

Version 22.8.5

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Korrektur von Problemen beim Exportieren von CSV-Dateien aus Nummern und Benutzerseiten.

  • Die Verbindung zwischen Webex Control Hub und dem Administratorportal "Anrufen" wurde verbessert, sodass Sie bei der Konfiguration der Geräteeinstellungen in Control Hub ohne Problem zum Administratorportal "Anrufen" gebracht werden.

  • Aktualisierte Links zu Datenschutzerklärungen.

  • Admnistrators mit französischem Sprachprofil können jetzt Nummern ab 011, 015, 017 und 018 hinzufügen.

  • Wir haben Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Klicks auf Nummern, Geräte und Benutzerhinzugefügt. Sie müssen nun warten, bis eine Suche abgeschlossen ist, bevor Sie eine neue Suche auslösen können.

  • Das Datumsformat wurde für Französisch (Kanada) und Portugiesisch festgelegt.

  • Problem behoben, bei dem Notrufnummern der USA nicht als Durchdungsnummern für bestimmte Nicht-US-Staaten verwendet werden konnten. Standorte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führt, dass eingehende Anrufe direkt zur Voicemail gehen, wenn die Funktion des Executive Assistant aktiviert war.

  • Zeitanzeige und Beitritt (12h im Format 24h) für Portugiesisch und Französisch (Kanada) in Auto Attendant-Zeitplänen wurden korrigiert.

  • Administratoren, die OPS-BENUTZER sind, aber nicht Teil WSP_ADMIN Sicherheitsgruppe sind, haben nun Zugriff auf das Menü Erweiterte Dienste.

Anrufbenutzerportal

Duplikattext für Einstellungen der Funktion für gleichzeitiges Klingeln entfernt.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Dienstag, 24. Februar 2020

Version 22.8.4

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Korrektur von Problemen beim Exportieren der > Events-Tabelle in eine CSV-Datei.

  • Sie haben nun die Möglichkeit, eine andere Quelle für Warteschleifenmusik zu aktivieren.

  • Verbesserte allgemeine Übersetzung.

  • Der Vorverkauf nach einer festgelegten Anzahl von Klingeln in der Routing-Gruppe wird jetzt unabhängig vom ausgewählten Routing-Typ angezeigt (nicht nur wenn die Option Eine nach der anderen ausgewählt ist).

  • Die E-Mail zum Zurücksetzen der Voicemail-PIN des Benutzer enthält jetzt die Durchwahlnummer.

  • Geräte filtern jetzt korrekt auf einer bestimmten Site.

  • Sie können nun in den Anrufweiterleitungseinstellungen eines Benutzers eine internationale Nummer hinzufügen.

  • Die Auto Attendant-Begrüßungsdatei wird jetzt beibehalten, wenn die benutzerdefinierte Begrüßung deaktiviert ist.

  • Der Abschnitt "Überwachte Benutzer" enthält jetzt Bereiche zwischen dem Vor- und Nachnamen einer Person.

  • Sie können nun im Menü "Planeinstellungen" die jährlichen Wiederholungen von Feiertagen speichern.

  • Sie können jetzt Ihren Auto Attendant-Plan in Firefox speichern.

Control Hub

  • Partner können jetzt einen Flex-Kunden erstellen, auch wenn die Aktivierungscode-Onboarding deaktiviert ist.

Anrufbenutzerportal

  • Die Beschriftung für die Skype for Business-Version der Webex Calling-App (Desktop)-Download-Link wurde korrigiert.

  • Verbesserte Übersetzung auf Deutsch.

  • Probleme mit der Nummernanzeige in Kontakten und Kurzwahlenbehoben.

  • Unterstützung für Telefonnummern im nationalen Format Maltas aktiviert.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

31. Januar 2020

Version 22.8.3

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Beim Ändern des Benutzernamens werden in der E-Mail keine doppelten Kontoadministratoren und Nullnamen mehr erstellt.

  • Die Hotelfunktion wird für Stationen nicht mehr dort gezeigt, wo sie nicht mehr anwendbar ist.

  • Ineffizienter Anrufablauf führt nicht zu Zeitüberschreitungsfehlern während der Erstellung des Aktivierungscodes.

  • Hilfetext für die Barge-In-Funktion wurde aktualisiert.

  • Beschriftungsverbesserungen zur Verbesserung der Übersichtlichkeit und Lokalisierung.

  • Einige Der für Anrufverlauf und Analysen zurückgegebenen Datenelemente wurden übersetzt.

  • Die Beschreibung der Sammelaktion ist jetzt korrekt.

  • WSP- und WSP MA Ops-Konten zeigen jetzt das Menü Erweiterte Dienste an.

  • Die Option "Kein Klingelton" für "Rufanruf ohne Antwort" für Benutzeranruf".

Anrufbenutzerportal

  • Auf der Executive-Seite werden jetzt auch die Nachnamen der Assistenten angezeigt.

  • "Klingeln" wird jetzt korrekt übersetzt.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Wir haben diese Verbesserungen vorgenommen:

Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, eine Kunden-Testversion einfach und schnell zu einem Partner für die Konvertierung in einen zahlenden Kunden zu konvertieren.

Am 13. Dezember 2019

Version 22.8.2

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Titel sind jetzt auf der Nummernseite ausgerichtet.

  • Der korrekte Stil wurde auf Fehler- und Erfolgsmeldungen angewendet, die hier angezeigt werden: Unternehmensprofil >für Notrufe.

  • Sie können jetzt Nummern hinzufügen und entfernen, ohne ein Problem mit Benutzern > Benutzerzuweisungen zuerhalten.

  • Sie können nun Benutzer auf anderen Sites überwachen.

  • Die japanische Übersetzung kann jetzt Sonderzeichen in der Anrufer-IDenthalten.

  • Übersetzungsfehler für verbleibende Lizenzen wurde behoben.

  • Die Suche nach MAC-Adresse ermöglicht nun Doppelpunkte.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Am 26. November 2019

Version 22.8.1

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Bearbeiten Sie das Dialogfeld Zeitplan unter Erweiterte Services > Site-Paket-Einstellung >Ansetzung >Bearbeiten:

    • Exportierte CSV-Dateien sind nicht mehr leer.

    • Übersetzungsfehler in japanischer Sprache wurden behoben.

  • Bei der Auto Attendant-Planung wird geschlossen nicht mehr korrektangezeigt.

  • Sie können die Auto-Attendant-Transfer-Option jetzt mithilfe des E.164-Formats oder des nationalen Nummernformats (mit Null-Präfix) auf eine externe Nummer festlegen.

  • Das Hinzufügen von Paging-Ziel und Ursprungen von verschiedenen Standorten schlägt nicht mehr fehl.

  • Das Hinzufügen <tab> eines Zeichens in einen Standortnamen führt nicht mehr zu einem Fehler.

  • Einstellung der Anrufwarteschlange für "Alert Agent", wenn die Anrufwarteschlange für eine eingestellte Wartezeit nicht mehr auf 30 gesetzt ist, wenn Sie einen Wert zwischen 30 und 300 eingeben.

  • Der Fehler "Customer User Not Found" (Fehler in den Persönlichen Fax-/VoiceMail-Einstellungen) wird nicht mehr angezeigt.

  • Auf der Analyseseite wird das falsche Zeitformat für einen Zeitraum nicht mehr angezeigt.

  • Das Größenlimit für die Call Center-Warteschlange wurde von 50 auf 525 erhöht.

  • Japanische Übersetzung in die Analyse der Datenextraktion wurde verbessert.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • An den Standorten des Kunden werden keine falschen Fehlermeldungen mehr angezeigt.

  • Das Routing-Profil wurde nun von der API "Anrufende Admin" erfolgreich aktualisiert.

  • Probleme mit der mexikanischen Lokalisierung in der Region/Region mit doppelten Werten wurden behoben.

7. November 2019

Version 22.8

Siehe https://status.broadsoft.com/ für spezifische regionale Bereitstellungsdaten.

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Zeitzonen werden jetzt korrekt angezeigt.

  • Wir haben die japanische Übersetzung verbessert.

  • Anrufanalysedaten sind jetzt verfügbar.

  • Die Probleme im CSV-Verzeichnis wurden behoben.

  • Konfiguration der Hunt Group (Konfiguration der Sammelaktion), Top-Down-Neuordnung

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • Die Zeitzone für Bosnien, Herzegowina und Mac macau ist jetzt verfügbar.

  • Sie können jetzt ein Gerät der Cisco IP-Telefon-Serie löschen.

22. Oktober 2019

Versionen 22.7.5

Siehe https://status.broadsoft.com/ für spezifische regionale Bereitstellungsdaten.

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Sie können nun nach Standorten suchen, ohne sich Gedanken über die Empfindlichkeit von Fällen machen zu müssen.

  • Die Übersetzungen von Spanisch und Französisch wurden verbessert.

  • Sie können jetzt die Reihenfolge der Benutzer ändern, die überwacht werden, wenn Sie Ihren Firefox-Webbrowser verwenden.

  • Sie können nun internationale Nummern zu Anrufweiterleitungsregeln für Neuseeländische Sites hinzufügen.

  • Anwendungsfälle für Benutzer/Assign Station lösen groupModifyRequest nicht mehr jedes Mal aus.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • Die Zeitzone für Bosnien und Herzegowina ist jetzt verfügbar.

  • Kopfzeilen im Inventarexport der Sender werden jetzt angezeigt.

  • Sie können jetzt einen Standort neu erstellen, nachdem die ursprüngliche Bestellung im Control Hub abgelehnt wurde.

  • Sie können nun nach Standorten suchen, ohne sich Gedanken über die Empfindlichkeit von Fällen machen zu müssen.

Anrufbenutzerportal

  • Sie können jetzt Meine Apps sehen, wenn Sie das Anrufbenutzerportal auf Ihrem iPad öffnen.

  • Wir haben unsere Fehlermeldungen verbessert.

2. Oktober 2019

Versionen: Wartungs-Patches bis zu Version 22.7.4

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Wir haben die Kopfzeilen in der Inventarexportdatei des Senders korrigiert.

  • Der Bericht "Status der Anrufwarteschlange" zeigt keine falschen Werte mehr für Berichte "Anrufe aufgegeben" und "Anrufe insgesamt" an.

  • Wir haben Übersetzungen im Bestätigungs-Popup des Neustartgeräts korrigiert.

  • Der Service Assurance-Bericht zeigt keinen Wert von "Schlecht" an, wenn keine Anrufdaten verfügbar sind.

  • Wenn Sie in Control Hub auf Dienste verwalten klicken und das Administratorportal "Anrufen" gestartet wird, werden zeitweise keine Fehler mehr angezeigt.

  • Sie können nun in der Option Transfer to Operator einen Erweiterung hinzufügen.

  • Die Ansicht von Barge In für einfache Benutzer wurde entfernt (diese Funktion ist nicht Teil einer Basic-Lizenz).

  • Persönliches Fax ist jetzt verfügbar, wenn Voicemail deaktiviert ist.

  • Analoge Hotline kann jetzt für Cisco ATAs 191 und 192 konfiguriert werden.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Anrufbenutzerportal

  • Wir haben die Fehlermeldungen in Office Anywhere und in Zeitplänenverbessert.

  • Wir haben Probleme behoben, die beim Anwenden eines Zeitplans für Benutzerfunktionen aufgetreten sind.

  • Die Suche nach Hoteling-Gastgebern wurdekorrigiert.

  • Wir haben Übersetzungs- und Lokalisierungsprobleme für Japan und Mexiko behoben.

  • Wir haben den Hilfeinhalt für die Kurzwahlfunktion verbessert.

  • Wir haben die Wartemeldung bei hoher Lautstärke des Portals verbessert.

  • Wenn Sie Office Anywhere für einen Standort aktivieren oder deaktivieren, wird die Einstellung jetzt gespeichert.

16. August 2019

Version: 22.7.0

Siehe https://status.broadsoft.com/ für spezifische regionale Bereitstellungsdaten.

Funktionen
  • Aktivierungscode-Geräte-Onboarding (wird Ende August aktiviert)

  • Einfache Benutzerlizenz (siehe bekannte Probleme)

  • Bevorzugte Webex Calling-Medienanbieter (PMP)

  • Mehrere PSTN-Anbieter pro Unternehmen für Dienstleisterpartner

  • Verbesserungen des International/Multi-National Company-Systems

  • Verbesserte Darstellung der Leitungs-ID – Connected Line-Präsentation

Markterweiterung
  • Lokalisierung für Japan als Einverkaufsland

  • Lokalisierung für Mexiko als Land für den Verkauf

  • Neue Niederlassungen in Ländern:

    • Hongkong

    • Südkorea

    • Taiwan

    • Türkei

    • Vietnam

Control Hub
  • Masseneingabe von 1000 Telefonnummern für einen Kunden zulassen

  • Massenupload für Geräte mit MAC-Adresse aktivieren

  • Unterstützung von Enterprise Dial-Plan

Anrufadministratorportal
  • Hyperlink zum CSCAN-Netzwerkanalysetool

  • Aktualisieren sie das CAP-Portal, um eine Verknüpfung zu der Seite mit den Anrufdaten der Servicesicherung zu erstellen

  • Erweitern Sie die SUCHfunktion der CAP-Analyse, um nach einzelnen TN oder TNS-Bereich zu suchen

Anrufbenutzerportal
  • Kontrolle zur Beschränkung der Darstellung von Verbundenen Leitungs-IDs (COLR) hinzugefügt

Neue Telefonmodelle

Wir unterstützen diese Geräte seit einer Weile, aber Sie sind ihnen möglicherweise nicht bekannt:

  • Cisco MPP 6821-Tischtelefon

  • Cisco MPP DECT der Serie 6800

11. Juli 2019

Version: 22.6.6

Funktionen

Es gibt keine neuen Funktionen in dieser Version.

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Sie können nun mehr als einen Port zu analogen Telefonadaptern (ATAs) und DECT-Geräten zuweisen.

  • Auto Attendant zeigt jetzt Transfer to Voicemail an, nachdem Sie auf Speichern geklickt haben.

  • ATAs können jetzt aus der Dropdown-Liste ausgewählt werden, wenn Sie ein Telefon zuweisen.

  • Sie können jetzt Platzhalter in den selektiven Anruf-Forward-Kriterien verwenden.

  • Site-Admin hat nun Zugriff auf die Option Alle Sites.

  • Wir haben die Übersetzung in Französisch und Spanisch verbessert.

  • Die Anrufwarteschlange misst nun in Sekunden statt Klingeln.

  • Wir haben das Problem der Inversion mit den Geschäftszeiten und nach den Öffnungszeiten in Auto Attendant behoben.

  • Wir haben einige Leistungsprobleme behoben, die sie beim Laden von Daten zur Servicesicherung für all Ihre Standorte erlebt haben.

  • Wir haben einige Leistungsprobleme behoben, die Möglicherweise beim Konfigurieren von Sammelgruppen aufgetreten sind.

  • Wenn Sie mehr als 10 Telefone zuweisen, können Sie alle Geräte in der Dropdown-Liste Geräte anzeigen.

  • Sie können jetzt Standorte sehen, wenn Sie eine Nummer hinzufügen.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

Wir haben diese Verbesserungen vorgenommen:

  • Auf den Seiten Nummern und Lizenzen verwalten werden mehr Standardlisten mit hinzugefügten Suchfunktionen angezeigt.

  • Auf der Seite Anruffunktionen wird der Interessenort angezeigt.

  • Wir haben einige Leistungsprobleme behoben, die Sie beim Laden des Service-Inventars erlebt haben.

Anrufbenutzerportal

  • Wir haben uns mit Übersetzungsproblemen befassen.

Am 7. Juni 2019

Version: 22.6.5

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Wir haben Probleme im Zusammenhang mit der Weiterleitung von Anrufen an Voicemail behoben.

  • Wir haben eine neue Option zur Konfiguration der Sammelaktion hinzugefügt. Sie können nun festlegen, dass Anrufe an die nächste Nummer in der Liste weiter geroutet werden, wenn eine Leitung besetzt ist.

  • Wir lassen 2-stellige Durchläufe für den Überlauf der Anrufwarteschlange zu.

  • Wir haben den Bereich für die Anzahl der Klingelzeichen erhöht, bevor ein Anruf an die Voicemail (2-20) gesendet wird.

  • Die Bearbeitung eines nicht konfigurierten Auto Attendant schlägt nicht mehr fehl.

  • Daten werden nicht mehr neu geladen, wenn Sie esc drücken, um ein Fenster zu schließen.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • Wir haben die Antwort und den Prozess beim Löschen von Anruffunktionen und Benutzern verbessert.

  • Wir haben die Anzahl der Geräte erhöht, die Sie in einer Tabelle anzeigen können.

  • Wir haben das Design der Seite Standorte in eine Listenansicht geändert.

Anrufbenutzerportal

Der Link zum herunterladen von Mobilgeräten bringt die Benutzer nicht mehr in den Tablet-Client, und wir haben den Fehler behoben, der während der Installation angezeigt wurde.

Mai 28, 2019

Version: 22.6.4

Wir haben diese Probleme behoben:

Anrufadministratorportal

  • Das Administratorportal "Anrufen" gibt bei großen Abfragen oder Tabellenlasten keinen 500-Fehler mehr für Zeitüberschreitungen aus.

  • Partner können nun auch Kunden im Administratorportal für Anrufe sein.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • Im Administratorportal "Anrufen" deaktivierte Standorte zeigen nun in Control Hub den richtigen Status an.

  • Wenn Sie Ihre Adresse im Administratorportal "Anrufen" ändern, wird Control Hub automatisch aktualisiert. Sie müssen Ihren Dienstanbieter weiterhin aus Notdienstgründen über die Änderung informieren.

24. April 2019

Version: 22.6.3

Funktionen

Es gibt keine neuen Funktionen in dieser Version.

Wir haben diese Probleme behoben:

API

  • Sie erhalten eine irreführende Fehlermeldung, wenn eine Nicht-Client-Produkt-ID für die Clientfreigabe angegeben wurde.

  • Bei Ihrer Transaktion würde das Aktualisieren des Status eine Zeit in das Konto 2013.

Anrufadministratorportal

  • Benutzerzuweisungen – Es wird eine falsche Anzeige der Anrufer-ID-Nummern angezeigt.

  • Französische Übersetzungen fehlen.

  • Fehler wird in Nummern/Benutzerliste angezeigt, es werden keine Listenergebnisse angezeigt.

  • Sie erhalten eine Fehlermeldung bei der Auswahl bestimmter erweiterter Dienste.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Anrufbenutzerportal

  • Sie können nun die Rufumleitung auf nationale Nummern umleiten.

Eine Liste der Probleme, die wir kennen und an denen wir gerade arbeiten, finden Sie hier.

Control Hub

  • Wir haben Maschinenkontounterstützung für api für Eingangstelefone hinzugefügt.

  • Support-URL für Umsatzsteuer festgelegt

Bereitstellung

  • Wir unterstützen jetzt bestimmte Telefonnummern in Großbritannien.

  • Wir haben den Bereitstellungsfehler, der an Rialto Market zurückgegeben wurde, verbessert, um eine aussagekräftigere Beschreibung des aufgetretenen Problems zu erhalten.

  • Die MAC/TN-Zuweisung schlägt aufgrund eines abgelehnten Sprachportal-Passcodes nicht mehr fehl.

  • Die Suche nach dem primären Agenten schlägt während des Rückrufs des Auftragsstatus nicht mehr fehl.

  • Die Reihenfolge ändern bleibt während der Wartezeit am Aktivierungsdatum nicht mehr erhalten.

  • Verbesserte Reihenfolge der Verbindung trennen: Phase 1

Gerätekonfiguration

  • Beim Importieren von Tags in DMS+ mit dem Verhalten "ERSETZEN" werden keine doppelten Tags mehr erstellt.

Auswirkungen auf die Benutzeroberfläche
In dieser Version wurden keine Änderungen an der Benutzererfahrung vorgenommen.

Control Hub

  • Die Gerätestatussuche nach Standort ist nicht verfügbar.

    Alternative Vorgehensweise: Erstellen Sie Tags für Geräte basierend auf dem Standort. Suchen Sie dann mithilfe der Suchleiste auf der Seite Geräte nach Tag. Weitere Informationen zum Erstellen von Tags für Geräte finden Sie unter Gruppengeräte mit Tags

  • Der Gerätestatus umfasst nicht die lokale und öffentliche IP-Adresse des Geräts.

  • Der Gerätestatus im Übersichtsfenster des Benutzers funktioniert noch nicht.

  • Webex Calling-Dienstanbieter können keine Geräte von Drittanbietern mehr hinzufügen oder verwalten, die sich nicht in der Liste "Support-Geräte für Webex-Anrufe" befinden.

  • Wenn Sie einen Workspace hinzufügen und diesen einem ATA zuweisen möchten, dem bereits der erste Zeilenport einem anderen Benutzer oder Workspace zugewiesen ist, können Sie die MAC-Adresse dieses ATA nicht mehr eingeben.

    Alternative Vorgehensweise: Fügen Sie den neuen Arbeitsbereich hinzu, weisen Sie ein Telefon zu (Sie können eine unbemerkte MAC-Adresse verwenden) und entfernen Sie die Zuweisung des Geräts zum Workspace. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Port konfigurieren, um den ATA zu bearbeiten und den Workspace hinzuzufügen. Ein Arbeitsbereich, der auf einem ATA als zusätzlicher Leitungsport zugewiesen ist, zeigt kein Gerät in der Tabelle Workspaces an. Wenn Sie diesen Workspace anzeigen, wird der ATA unter Geräte angezeigt.

  • Geräte, die einem anderen Standort als dem Standardstandort des Landes zugewiesen sind, zeigen ihren Status auf der Seite Geräte nicht an.

  • Sie können automatische Lizenzzuweisungsvorlagen nicht verwenden, um Benutzern Webex Calling-Lizenzen zuzuweisen.

  • Nur Benutzer mit Volladministratorrolle (Partner oder Kunde) können Standorte löschen.

  • Wenn Sie den Vor- oder Nachnamen eines Benutzers in Control Hub aktualisieren, wird die Aktualisierung nicht in den entsprechenden Anrufer-ID-Feldern vorgenommen. Zur Umgehung dieses Problems ändern Sie den Benutzernamen in CH und aktualisieren anschließend die Anrufer-ID Vorname und/oder Nachname in CAP.

    Alternative Vorgehensweise: Ändern Sie den Namen des Benutzers in Control Hub und aktualisieren Sie dann die Anrufer-ID Vorname und Nachname im Anrufadministratorportal.

  • Wenn Sie einen Standort erstellen und eine bereits verwendete Nummer zuweisen, wird der Standort weiterhin erstellt, aber im Control Hub als nicht konfiguriert angezeigt.

  • Sie können mit dem Zuweisen von Basislizenzen zu Benutzern und Orten im Rahmen einer Testversion beginnen, sobald Sie das Upgrade abgeschlossen haben. Sie können diese Lizenzen jedoch erst erwerben, wenn die SKUs Ende August bei Cisco Commerce Workspace verfügbar sind.


    Wenn Sie eine Testversion in ein Enterprise Agreement-Abonnement konvertieren, müssen Sie Ihre Basic-Benutzer aus Control Hub löschen und erneut als Enterprise-Benutzer hinzufügen. Wir arbeiten daran, diesen Prozess für Sie zu vereinfachen, indem Sie Ihre Testbenutzer von Basic in Enterprise aktualisieren können, bevor Sie eine Testversion in ein kostenpflichtiges Abonnement umwandeln.

  • Sie können mithilfe der Berechtigung Orte nur eine Telefonnummer zu Multiport-Geräten wie IP-Telefonen, analogen Telefonadaptern (ATAs) oder DECT-Telefonen hinzufügen. Wenn Sie mehr als eine Nummer zu diesen Geräten hinzufügen möchten, können Sie einen Benutzer in Control Hub erstellen, ohne ein Gerät zu zuweisen, oder Sie können über Control Hub auf das Anrufadministratorportal zugreifen, den Benutzer bearbeiten und dann das Gerät zuweisen.

  • Sie können Sonderzeichen in die Felder Vor- und Nachname der Anrufer-ID-Funktion in Control Hub eingeben. Diese Zeichen werden jedoch normalisiert und vom Bildschirm des Telefons entfernt, wenn dieser Benutzer einen Anruf anruft.

  • Wenn Sie Webex Calling als Anrufverhalten für Ihre Organisation oder einen bestimmten Benutzer auswählen, öffnen externe Anrufe, die über Webex Version 4.x auf Mobilgeräten auf Mobilgeräten tätigen, nicht wie erwartet die Webex Calling-App.

  • Verwenden Sie nicht Null als Zugriffscode für Webex Calling. Keine Überlappung mit nationalen und internationalen Wahlpräfixen. Anrufe, die mit der Webex Calling-Anwendung oder Webex Calling-Geräten tätigen werden fehlschlagen, wenn Zero als Zugriffscode verwendet wird.

Bekannte Probleme bei Rückrufnummer für den Notfall:

  • In Control Hub haben Sie die Möglichkeit, einen Benutzer oder Arbeitsbereich zu deaktivieren. Die Deaktivierungsfunktion funktioniert derzeit jedoch nicht. Wenn ein Benutzer oder Arbeitsbereich aktiv als Emergency Callback Number (ECBN) verwendet wird, wird beim Deaktivieren eines Benutzers oder Arbeitsbereichs eine Meldung angezeigt, in der der Administrator gewarnt wird. Momentan kann diese Warnung ignoriert werden, da die Deaktivierung nicht tatsächlich erfolgt.

  • Wenn vom Standort des Benutzers zugewiesene Nummer ausgewählt ist, wählt die Notfallrückrufnummer (EMERGENCN) ein Ausfallziel aus. Der angezeigte Name und die Nummer in der Dropdown-Dropdownliste sind der wirkungsvolle Nutzer. Dies ist nicht der ursprünglich konfigurierte Benutzer. Diese Einschränkung ist trotzdem irreführend und wird behoben.

Bekannte Probleme bei Webex Calling-Analysen:

  • Analysen zeigen die Nutzung von mobilen Benutzern der Webex Calling-App nicht an. Dies wird behoben, wenn die Webex Calling-App Version 3.9.14 veröffentlicht wird.

  • Analoge Telefonadapter (ATAs) und DECT-Geräte werden nicht unterstützt.

  • Geräte, die sich über IPv6 oder eine VPN-Beendigung bei Webex Calling registrieren, werden ebenfalls nicht unterstützt.

  • Geräte, die einem anderen Standort als dem Standardlandstandort zugewiesen sind, zeigen ihren Status nicht auf der Seite Geräte an und werden nicht als Teil der Analysen im Control Hub gezählt.

Konfiguration des lokalen Gateways

  • Die Funktion "Fax-zu-E-Mail" in Webex Calling erfordert das T.38-Protokoll, wenn es über das lokale Gateway (CUBE) verwendet wird, z. B. Fax an persönliche Faxnummer > PSTN > CUBE > Webex Calling SBC > EMAIL . In diesem Fall wird die Medienübertragung nicht verschlüsselt. Aktivieren Sie daher das T.38-Protokoll in Ihrer eigenen Wahl.

Plattformübergreifende Geräte

  • Ihr MPP-Gerät kann nicht auf Active Directory (AD) zugreifen, das mit Cisco Directory Connector synchronisiert wurde. Über das Menü "Benutzerdefiniertes Verzeichnis" kann Ihr MPP-Telefon nur auf Benutzer zugreifen, denen Webex Calling-Lizenzen zugewiesen sind.

Webex Calling-App

  • Ihre Webex Calling-App hat keinen Zugriff auf Active Directory (AD) für die AD-Synchronisierung. Sie haben also nur Zugriff auf andere Webex Calling-Benutzer in Ihrem Verzeichnis (Benutzern wurden Webex Calling-Lizenzen zugewiesen).

  • Wenn Ihr Administrator Webex Calling als Anrufanwendung eingerichtet hat, ändert sich Ihre Anwesenheit nicht in der Webex-App, um anzuzeigen, dass Sie am Telefon sind, wenn Sie die Webex Calling-App verwenden, um einen Anruf zu machen.

Ändern Ihrer E-Mail-idbroker.webex.com

Benutzer von Webex Calling können ihre E-Mail-Adresse nicht selbst ändern. Idbroker.webex.com unterstützt keine Webex Calling. Wenn ein Webex Calling-Benutzer versucht, seine E-Mail-Adresse mit idbroker.webex.com zu ändern, kommt es zu einem Synchronisierungsproblem.

Alle anderen Probleme sind derzeit mit den Anrufadministrator- und Benutzerportalen verbunden. Eine Liste dieser Probleme finden Sie unter Cloud Calling – Bekannte Probleme.